Abschied von der 143

Bilder vom aktuellen Betrieb
Antworten
locotracteur
Beiträge: 411
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 07:00
Wohnort: Herzogenrath

Abschied von der 143

Beitrag von locotracteur » Mittwoch 18. Dezember 2019, 18:44

Die 143 stand nie bei mir im Mittelpunkt, war sie doch bei uns im tiefsten Westen eher selten zu sehen. Wie, immer, wenn die Reihen dünner werden, rücken die letzten Verteter einer Baureihe in den Mittelpunkt.

So geschehen auch bei RB27 Mönchengladbach - Koblenz, auf der die 143 am 14.12. zum letzten Mal mit Doppelstockwagen zu sehen war.
Der daraus resultierende Ausflug führte auf die rechte Rheinseite Richtung Linz am Rhein und abends nach Remagen.

In Niederdollendorf begann der Einstieg ins Thema, allerdings mit Ernüchterung, weil die entgegenkommende RB27 aus 425 bestand:

Bild

Bild


Zum Trost gab es kurze Zeit spüäter eine 151. Den restlichen Beifang lasse ich aus Kapazitätsgründen (fast) aus:

Bild


In Königswinter gab es dann die erste Begegnung mit der 143:

Bild

Bild


Neben dem Erzzug gab es einen Güterzug mit Tieflader zu sehen:

Bild

Bild

Bild


In Bad Honnef kam ich ortsunkundig und verkehrsbedingt zeitgleich mit der 143 an. Der Tf erzählte, dass wohl einige Fotografen an der Strecke seien:

Bild

Bild

Bild


Zwischen der Brücke von Remagen (Erpel) und Linz gibt es eine attraktive Fotostrecke. Ein Platz an der Strecke war schon besetzt, also blieb ich unsichtbar auf der anderen Straßenseite.

Bild

Bild

Bild

Bild


In Linz quälte sich die beste Eisenbahnergattin trotz einer Knieverletzung zum Weihnachtsmarkt, ich ging in die Gegenrichtung zum Bahnhof.

Hier stehen immer alte Schätzchen aus der Bundesbahnzeit, die einen schönen Hintergrund für den aktuellen Betrieb bilden:

Bild


Eine Garnitur aus 3 1440 rangierte herum und ließ einen Zugteil stehen:

Bild

Bild


Der VT 98 aus Kalenborn sei hier natürlich erwähnt:

Bild

Bild


Und endlich: Die RB27 aus Koblenz:

Bild

Bild

Bild


Der Gegenzug war schneller da, als ich auf der Brücke war:

Bild


Aus der Ferne betrachtet: Diese Begegnung wird sich nicht mehr so oft ergeben:

Bild

Bild


Weiter ging es zum Brauhaus Steffens, wo es gutes Bier (nicht für den Fahrer) und amtliche Portionen deftiger Brauhauskost gibt. Ein Muss!

Gut gesättigt blieben mir noch rund 15 Minuten, einen neuen Fotostandort zu suchen. Von Kasbach kommend, fuhr ich vor der Bahnunterführung zur B42 rechts in eine Nebenstraße, die auf Höhe des vormttäglichen Standortes endete. Volltreffer:

Bild

Bild


Nein, nicht der Güterzug, sondern das, was sich Minuten später abspielte...Ich wurde mehr oder weniger von 2 143 in die Zange genommen, aber in genau dem richtigen zeitlichen Abstand, um die Kreuzung aufs Bild zu bekommen. Hupend und mit Lichtspielen grüßte der Tf der 143 194 die Fotografen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Die jungen Kollegen auf der anderen Seite der Strecke hatten in ihrer Position weniger Glück.

Ein letzter Standortwechsel nach Bad Hönningen erbrachte im Halbdunkel nur einen 425 auf der RB27, dafür jedoch einen Kranzug:

Bild

Bild

Bild


Danach fuhr man nach Remagen zum Hotel am Bahnhof. Von dort wollten wir mit der Bahn nach Ahrweiler zum Weihnachtsmarkt fahren. Wollten, aber da gehören zwei zu....Dies ist jedoch eine andere Geschichte.


Grüße an die freundlichen Tf, die den historischen Tag mit viel Verständnis begleitet haben. An manchen 143 ist ein weißes DIN-A4-Blatt zu sehen, auf dem auf die letzten Fahrten hingewiesen wurde.


Franz-Josef

Antworten

Zurück zu „Bilder aktueller Betrieb“