Rund ums Deutsche Eck

Bilder vom aktuellen Betrieb
Antworten
locotracteur
Beiträge: 394
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 07:00
Wohnort: Herzogenrath

Rund ums Deutsche Eck

Beitrag von locotracteur » Montag 14. Oktober 2019, 21:07

A 4.10. stand, wie jedes Jahr, der Besuch des Dire-Strats Konzerts im Café Hahn in Koblenz-Güls an. Es regnete bei der Anreise in Strömen, so dass man auf der A61 nur im Landstraßentempo voran. Egal, es gab zumindest keinen Stau durch einen Unfall. In Niederzissen ging es runter von der Autobahn, um in Brohl einen kurzen Kontrollhalt einzulegen.

Bei der Brohltalbahn gab es scheinbar Fahrunterricht mit V65, und VB 50 hatte die Schuhe ausgezogen:

Bild

Bild

Bild


Die Kollegen auf der DB-Seite boten etwas Programm. 186 268 wurde auf die Seite genommen, um 120 159 und 118 Platz zu machen:

Bild

Bild

Bild


Ein wenig Transregio gab es auch:

Bild


Da es zumindest jetzt trocken blieb, gab es einen ausgedehnten Besuch der Koblenzer Innenstadt. Am Deutschen Eck ergab sich der Blick auf die imposante Anlage von Ehrenbreitstein auf der anderen Rheinseite:

Bild


Auf dem Rückweg zum Auto erwischte ich 145 040 und 069 auf der Moselbrücke mit einem gewissen Tunnelblick:

Bild


Und der Kaisersesch – Limburg Express kam hinterher:

Bild


Vor dem Konzert wollte die beste Eisenbahnergattin von Allen sich noch etwas im Hotelzimmer ausruhen. Zeit, die Gülser Brücke über die Mosel zu erkunden:

Bild


Und siehe da, die schon gesehenen 145 setzten ihren Weg Richtung Trier fort:

Bild

Bild


Wenn man die Brücke Richtung Moselweiß verlässt, erhält man von einer Straßenbrücke über der Bahn eine gute Übersicht:

Bild

Bild

Bild

Bild


Die Krönung des Tages war zweifellos der Erzzug auf dem Rückweg aus dem Saarland:

Bild

Bild


Zum Konzert hatte sich eine Freundin meiner Frau gesellt, die ihrerseits eine Bekannte aus München im Schlepptau hatte. Diese wollte am Samstag um 14 Uhr mit dem Zug von Koblenz Hbf nach Hause fahren. Mir wurde Taschengeld in die Hand gedrückt und deutlich zu verstehen gegeben, vorher nicht mehr auf der Bildfläche zu erscheinen. ;-) Die Damen wollten die Innenstadt noch einmal unsicher machen und Schuhgeschäfte plündern…

So hatte ich die Qual der Wahl: Schienenbus in Stromberg im Hunsrück oder im Ahrtal. Zeitgleich! Obwohl Stromberg an diesem Tag vielleicht das letzte Mal überhaupt einen Zug gesehen hatte, entschied ich mich fürs Ahrtal. VT 98 in Dernau fehlte noch in der Sammlung. Der Weg durch das Ahrtal kostete Nerven. An diesem Tag hatte alle, die seit Jahren kein Auto mehr bewegt hatten, sich zu einer Sternfahrt nach Altenahr verabredet. Es schien zumindest so. Der Spitzenreiter war eine Art Zombie im Porsche-Cabrio, der es außerorts auf satte 35 km/h brachte, obwohl er einen starken Linksdrall bekämpfen musste. Innerorts bei Gegenverkehr war das schon recht gefährlich…

In Dernau gab es Gelegenheit für den Alltagsbetrieb, bevor der Schienenbus aus Remagen einfuhr:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


In Kreuzberg (Ahr) werden die Sonderzüge bis zur Rückfahrt abgestellt. Hier ergab sich dann die Begegnung mit dem Regelverkehr nach Ahrbrück, dem heutigen Ende der Strecke:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Wir hatten vereinbart, dass meine Frau mir irgendwo Richtung Bonn mit dem Zug entgegen kommt. So begab ich mich unter Umfahrung des Ahrtals (weil ich Angst vor dem Zombie hatte) nach Andernach. Neben dem Alltagsbetrieb erfreuten mich 151 032 und 086 sowie die rangierende 294 595. Wie zu Zeiten der Bundesbahn:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


In Andernach nahm ich eine tiefenentspannte Gattin in Empfang, die zur Tageshalbzeit schon ihre 14.000 täglichen Worte losgeworden war…Sie hätte in Koblenz-Lützel am DB-Museum eine Dampflok gesehen, da könne man ja noch hinfahren.  Ja dann….

Ich besuche die Fahrzeugsammlung in Koblenz immer wieder gerne, weil man einen direkten Bezug zu vielen Fahrzeugen hat. Leider war es nicht mehr viel Zeit bis zur Schließung um 16 Uhr. Auf dem Gelände an der Drehscheibe konnte man sich noch länger aufhalten. Einige Eindrücke der dort ausgestellten Fahrzeuge:

Bild

Bild

Bild

Bild


Zusätzlich hat man hier noch einen guten Blick auf die Rheinstrecke:

Bild

Bild

Bild


Vor dem Abendessen gab es noch einige Minuten auf der Gülser Moselbrücke:

Bild

Bild


Der Sonntag-Morgen war total verregnet, so dass man recht zügig nach Hause fuhr.

Eine sehr gute Fotoausbeute für ein Wochenende, die am Freitag-Morgen mit der Rheingold- 101 112 in Herzogenrath vor IC 2222 begonnen hatte.

Franz-Josef

Rolf
Beiträge: 805
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 22:51

Re: Rund ums Deutsche Eck

Beitrag von Rolf » Dienstag 15. Oktober 2019, 05:10

Sehr schön. Besten Dank

Antworten

Zurück zu „Bilder aktueller Betrieb“