Spurensuche im oberen Ahrtal

Ahrtalbahn (Remagen - Ahrbrück [- Dümpelfeld - Adenau])
Antworten
Benutzeravatar
MartinMundorf
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 27. Dezember 2009, 20:30

Spurensuche im oberen Ahrtal

Beitrag von MartinMundorf » Freitag 19. März 2010, 19:55

Zugegeben, man sieht nicht allzu viel auf meinem Video, aber ich bin letzten Sommer mal die Strecke von Dümpelfeld nach Ahrbrück abgelaufen - mitten durchs Dickicht. Bei 3:10 bis 3:14 kann man mal den Unterschied zwischen mir und Carl Bellingrodt sehen.
An zwei stellen ist beim konvertieren von Filmsequenzen der erste Teil dieser Sequenzen ausgeblendet worden (warum weiß der Kuckuck) - aber einfach weiter laufen lassen ;)

http://www.youtube.com/watch?v=xRl0h7jiBBY

Benutzeravatar
kyllbruecke
Beiträge: 277
Registriert: Montag 3. März 2008, 02:51
Wohnort: Berlin/Gerolstein
Kontaktdaten:

Re: Spurensuche im oberen Ahrtal

Beitrag von kyllbruecke » Samstag 20. März 2010, 13:25

Ich frage mich ja, welche Summe für einen Wiederaufbau und Reaktivierung der Bahn von Ahrbrück nach Adenau nötig wäre. Im Vergleich zu den Unsummen die oben auf dem Berg am Ring ausgegeben wurden, wären die paar Millionen sicher Peanuts gewesen und dieses tolle neue Freizeit-Zentrum hätte somit eine bessere (und vor allem landschaftlich mehr als reizvolle) ÖPNV-Anbindung. Zu dumm, dass der Bahndamm tw. gar nicht mehr nutzbar ist (Ortsumgehung Hönningen), aber da würde sich sicher auch eine andere Lösung finden.

Eifelpizzataxi
Beiträge: 41
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 20:09

Re: Spurensuche im oberen Ahrtal

Beitrag von Eifelpizzataxi » Mittwoch 2. Mai 2012, 21:06

Eine sehr interessante Strecke. Schade das sie heute so aussieht. Aber danke für das Video

Rolf
Beiträge: 789
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 22:51

Re: Spurensuche im oberen Ahrtal

Beitrag von Rolf » Montag 26. August 2019, 22:27

Ich hänge meine Beobachtung von heute mal hier an. Nach der Stilllegung und dem Abbau der Strecke blieben in Adenau Bahnhof zwei (?) Personenzugwaggons stehen, die ursprünglich grün und später braun lackiert und von der Straße aus zu sehen waren. Leider habe ich mir die Waggons nie genauer angeschaut und ich weiß daher nicht, ob es irgendwelche Sonderlinge (Liegewagen oder Postwagen) waren. Beim Vorbeifahren fiel mir heute auf, dass die Waggons abgewrackt werden. Schade. Weiß jemand mehr darüber?

Antworten

Zurück zu „Ahrtalbahn (Remagen - Ahrbrück [- Dümpelfeld - Adenau])“