Terra incognita zwischen Gießen und Frankfurt

Bilder vom aktuellen Betrieb
Antworten
locotracteur
Beiträge: 503
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 07:00
Wohnort: Herzogenrath

Terra incognita zwischen Gießen und Frankfurt

Beitrag von locotracteur »

Wenn Kinder ihren Lebensmittelpunkt öfter mal verlagern, erzeugt das Reisekosten- und auch die Möglichkeit, bislang unbekannte Fotoreviere zu erschließen. So stand ein Besuch in Frankfurt über das Allerheiligen-Wochenende an. Da es bei den Nachwuchskräften Katzen im Haushalt gibt und Opa auf ebendiese allergisch ist, hat man großes Verständnis dafür, wenn dieser mal an die frische Luft muss. :)

Da die beste Eisenbahnergattin schon in Frankfurt zur Begrüßung einer Neugeborenen (bevor ich von den Gendern zerrissen werde) weilte, reiste ich am 30. über Westerwald und Lahn an, was Gegenstand eines anderen Berichtes sein soll. Am fortgeschrittenen Nachmittag führte der Weg über Grävenwiesbach, wo sich viele Triebwagen tummelten, es aber baustellenbedingt keinen Betrieb gab. Für eine Bestandsaufnahme reichte es:

Bild

Bild

Bild

Bild


Um noch etwas Leben in die Szene zu bringen, tauchte plötzlich ein Zweiwegebagger auf. Am Sonntag wird gearbeitet! Das sollte man sich auf den Autobahnen, die scheinbar oft nur zum Abstellen von Baufahrzeuge genutzt werden, mal anschauen!

Bild


Am Montag, den 31.10. ging es aufgrund eines Beitrages in DSO zur Lahn-Kinzig-Bahn nach Büdingen. Es verkehr RB 46 Gießen - Gelnhausen. Hier gibt es noch Formsignale, die noch eigensetzten GTW sollen demnächst verschwinden. Die Bahnhofsanlage machte einen eher trostlosen Eindruck, das Stellwerk sah von Allem noch am besten aus. Es war sehr zugewachsen, man musste sich die Fotostandpunkte "erarbeiten":

Bild

Bild

Bild


Hier wartete ich zwei der stündlichen Zugkreuzungen ab, den Zwischentakt hatte ich fast verpasst:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Der Weg führte weiter nach Glauburg-Stockheim. Hier erwarteten mich saubere, weitläufige Gleisanlagen und 2 Stellwerke:

Bild

Bild

Bild


RB 34 nach Frankfut Hbf machte sich auf den Weg:

Bild

Bild


Danach war es Zeit für RB 46 nach Gelnhausen:

Bild

Bild

Bild


Man merkte die Zeitumstellung, das Licht ging langsam weg. Trotzdem suchte und fand ich noch den Weg nach Gelnhausen. Hier boten die GTW einen guten Rahmen für einen intensiven Verkehr auf der Hauptstrecke:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nachdem der letzte GTW den Bahnhof verlassen hatte und es dunkler wurde, trat ich den Heimweg nach Frankfurt-Eschersheim an. Es soll nie wieder jemand behaupten, NRW sei das Stauland Nr. 1! Aus der guten halben Stunde regulärer Fahrzeit wurden wegen des Berufsverkehrs und einer gesperrten Autobahnauffahrt gute 2 Stunden. Trotzdem hat sich der Besuch des Neulandes gelohnt.

Franz-Josef
reinout
Beiträge: 258
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 16:54
Wohnort: Niederlande
Kontaktdaten:

Re: Terra incognita zwischen Gießen und Frankfurt

Beitrag von reinout »

Danke für die Bilder. Das Bahnhofsgebäude von Grävenwiesbach finde ich eigentlich wohl hübsch!

Reinout
Meine Eifelquerbahn in 1:87: EifelBurgenBahn (im Mittelrheinforum)
Antworten

Zurück zu „Bilder aktueller Betrieb“