Hammer eigentllich schon April oder was?

Eifelquerbahn (Andernach - Mayen - Kaisersesch - Daun - Gerolstein)
Antworten
Benutzeravatar
Zavelberg
Beiträge: 912
Registriert: Freitag 13. Mai 2005, 10:16
Wohnort: Oberdrees

Hammer eigentllich schon April oder was?

Beitrag von Zavelberg » Freitag 29. März 2013, 23:37

Hallo,

man merkt, daß einige Redakteure über Ostern frei haben:

http://www.eifelzeitung.de/?artikel=75893


Gruß aus der Airotrain freien Voreifel

Ralf

Benutzeravatar
Zavelberg
Beiträge: 912
Registriert: Freitag 13. Mai 2005, 10:16
Wohnort: Oberdrees

Re: Hammer eigentllich schon April oder was?

Beitrag von Zavelberg » Freitag 29. März 2013, 23:45

Hallo,

oh sorry,gehört eigentlich auf eifelQUERbahn.

Kann mal jemand rangierer spielen?

Gruß aus der Voreifel

Ralf
Zuletzt geändert von bluesbrother am Samstag 30. März 2013, 09:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag verschoben

aldiator
Beiträge: 431
Registriert: Dienstag 27. September 2011, 08:42
Wohnort: Mechernich

Re: Hammer eigentllich schon April oder was?

Beitrag von aldiator » Samstag 30. März 2013, 10:47

Eien Frage zu dem Artikel. Gibt es diese Technik wirklich? Mir kommt das schwer nach 1. April vor.


PS: Wünsche Euch allen frohe Ostertage!
Die Bahn hat ein Talent(, um) zu spät zu kommen!

Benutzeravatar
Heiner Schwarz
Beiträge: 629
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 19:09
Wohnort: Mülheim am Rhein (jetzt Köln)

Bitterschön ...

Beitrag von Heiner Schwarz » Samstag 30. März 2013, 12:47

http://de.wikipedia.org/wiki/A%C3%A9rotrain

und den Begriff in dso gesucht, gibt Bilder, Beschreibungen und Berichte ...

Der áerotrain hat einen großen Vorteil - auf die Aufstellung die Signale Bü 4 vor nichttechnisch gesicherten Bahnübergängen kann verzichtet werden - der Zug pfeift ständig ...

Ein wirklich schöner Artikel mit dem Aprilscherz wäre hingegen über den Bitburger Theo Simons möglich gewesen:

http://www.eifelzeitung.de/?artikel=75935

"Jeder Bitburger-Trinker bekommt 39 Euro bei dem Bierverlag seines Vertrauens ausgehändigt. Außerdem ein Einzahlungsbeleg für das Sondernotopfer A 1. Denn, der die A 1 steuerzahlersubventioniert nutzen möchtet, hat vorher die Steuerzahler betrogen und bestohlen ..."

Aber soweit denkt unser Eifel-Alfred mit seinem Eifel-Hingucker nicht ...

Schön zu wissen, dass ich mit meiner Absicht, in den rheinland-pfälzischen Teil der Eifel zu kommen, nur als Kostenverursacher eines "Freizeitverkehrs" gesehen werde ...

Wenn ich den um mein Köln-Holweide Isochrone als Linien gleicher Reisezeit http://de.wikipedia.org/wiki/Isochrone bis in die Vulkaneifel lege, dann kommen da auch Orte raus, wo der Heiner nicht nur gesagt bekommt, sondern es auch wahrnimmt, dass er als Gast gerne gesehen wird und nicht nur - zu vermeidende - Kosten verursacht ...

Benutzeravatar
SST
Beiträge: 396
Registriert: Dienstag 27. April 2010, 02:14
Wohnort: Köln-Südstadt

Re: Bitterschön ...

Beitrag von SST » Sonntag 31. März 2013, 01:53

Heiner Schwarz hat geschrieben:http://de.wikipedia.org/wiki/A%C3%A9rotrain

und den Begriff in dso gesucht, gibt Bilder, Beschreibungen und Berichte ...
Danke für den Link. Hatte den Artikel auch schon gelesen, aber natürlich gleich "total abgehakt". Hätte gar nicht gedacht, dass da doch ein "Quäntchen Scherz" mit dabei ist. Die Hinweise auf die Fahrten ab 01. April waren natürlich überdeutlich.

Antworten

Zurück zu „Eifelquerbahn (Andernach - Mayen - Kaisersesch - Daun - Gerolstein)“