18.04.16 Trafo für Bitburg

Der Name sagt alles ;)
SMS-Funktion außer Betrieb!
Antworten
Benutzeravatar
bluesbrother
Moderator
Beiträge: 2162
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: Mechernich

18.04.16 Trafo für Bitburg

Beitrag von bluesbrother » Montag 18. April 2016, 12:43

Vor 10 Minuten durch Mechernich:
Eine schwer schleppende 365 mit entsprechender gemäßigter Geschwindigkeit. Am Haken ein Trafo der Amprion für Bitburg.
Gruß aus der Nordeifel!

Benutzeravatar
eifelbahner1
Beiträge: 135
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: D-54668 Alsdorf/Eifel

Re: 18.04.16 Trafo für Bitburg

Beitrag von eifelbahner1 » Montag 18. April 2016, 20:47

... dann müsste man sich auf der Strecke Erdorf-Bitburg aber jetzt beeilen; heute hat ein ZW-Bagger im BF-Bereich Bitburg noch die neuen Schienen eingebaut; auf dem Trafoentladegleis liegt ein Berg mit ausgetauschtem alten Schotter ...

Gruß aus der Südeifel
VIELE WEGE FÜHREN ZUM BAHNHOF...
... NUR KEINE GLEISE MEHR

Benutzeravatar
bluesbrother
Moderator
Beiträge: 2162
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: Mechernich

Re: 18.04.16 Trafo für Bitburg

Beitrag von bluesbrother » Dienstag 19. April 2016, 08:53

Ist gerade in Gerolstein abgefahren.
Gruß aus der Nordeifel!

Benutzeravatar
eifelbahner1
Beiträge: 135
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: D-54668 Alsdorf/Eifel

Re: 18.04.16 Trafo für Bitburg

Beitrag von eifelbahner1 » Mittwoch 20. April 2016, 09:11

... aber bis heute morgen 7.00 Uhr nicht in Bitburg/Stadt angekommen
VIELE WEGE FÜHREN ZUM BAHNHOF...
... NUR KEINE GLEISE MEHR

Benutzeravatar
Prellbock
Beiträge: 471
Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 22:17
Wohnort: größtes Dorf d.E.

Re: 18.04.16 Trafo für Bitburg

Beitrag von Prellbock » Mittwoch 20. April 2016, 22:30

Sind die etwa noch zu Exerzitien in St. Thomas eingekehrt?
Herzliche Grüße,

Prellbock

Benutzeravatar
Heiner Schwarz
Beiträge: 623
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 19:09
Wohnort: Mülheim am Rhein (jetzt Köln)

Heinereiner ist neu gierig - wer war das EVU

Beitrag von Heiner Schwarz » Montag 2. Mai 2016, 20:44

weil, heiners Gier sucht Eckpunkte und Profileinschränkungen zwischen der Landesgrenze und Trier.

Einfach erst mal so.

Mal sehen, was man drauß machen könnte, wenn man weiß, welche Schachteln wie ohne und welche nur mit Änderungen des Erscheinungsbildes durch die Eifel passen.

Benutzeravatar
SSPE
Beiträge: 95
Registriert: Freitag 20. Dezember 2013, 16:05

Re: 18.04.16 Trafo für Bitburg

Beitrag von SSPE » Mittwoch 4. Mai 2016, 08:56

Also ich weiß nicht, ob das zur Sache nützlich ist aber mir hat mal ein Fahrdienstleiter vor etwa einem Jahr berichtet, dass das Kordeler Tunnel (Kuckuckslay) trotz Zweigleisigkeit ein Problem birgt. Dort dürfen sich wohl keine Containerzüge begegnen, weil die Gleise bei der letzten Erneuerung nicht entsprechend verlegt wurden. Ich fand das etwas komisch, habe aber auch nicht nachgefragt, was da genau im Argen liegt.

Benutzeravatar
Prellbock
Beiträge: 471
Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 22:17
Wohnort: größtes Dorf d.E.

Re: 18.04.16 Trafo für Bitburg

Beitrag von Prellbock » Mittwoch 4. Mai 2016, 09:20

Interessant. Aber konkret: Dieser Trafo war nicht für Bitburg und ist auch nie dort angekommen - die Streckenbauarbeiten verbieten das noch. Wenn der neue Oberbau im Sommer steht und die Brücken saniert sind, wird sich der ein oder andere Trafo bestimmt über die Eifelstrecke nach Bitburg "verirren", wenn es nicht nur ein großes Abschreibungsprojekt von Amprion war... Schaun mer mal, sagt der Kaiser.
Herzliche Grüße,

Prellbock

Benutzeravatar
bluesbrother
Moderator
Beiträge: 2162
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: Mechernich

Re: 18.04.16 Trafo für Bitburg

Beitrag von bluesbrother » Mittwoch 4. Mai 2016, 14:02

Vielleicht ist er auch weiter Richtung Trier gefahren. Ich kann mich nur auf die mir vorliegenden Unterlagen und Aussagen verlassen.
Gruß aus der Nordeifel!

Benutzeravatar
Prellbock
Beiträge: 471
Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 22:17
Wohnort: größtes Dorf d.E.

Re: 18.04.16 Trafo für Bitburg

Beitrag von Prellbock » Mittwoch 4. Mai 2016, 22:44

Hallo bluesbrother,

das wird sicher so gewesen sein - an der Meldung des Trafozuges an sich besteht auch kein Zweifel ...

Ciao
Herzliche Grüße,

Prellbock

gsl
Beiträge: 646
Registriert: Montag 11. Juli 2005, 22:51
Wohnort: Rhein-Neckar & Eifel

Re: 18.04.16 Trafo für Bitburg

Beitrag von gsl » Mittwoch 4. Mai 2016, 23:03

Der Trafo ging nach Vöhringen bei Ulm, es wurde von V 60 auf V 100 gewechselt, daher der Laufweg über Gerolstein.
Die Strecke nach Bitburg-Stadt wurde erst vergangene Woche durch die VEB komplett mit Schotter aus Birresborn eingeschottert.

Mehr zum Thema Trafotransporte für Amprion gibt es hier:
:arrow: http://www.veb.de/aktuelles/detail/Traf ... prion-58a/
gsl

Benutzeravatar
Prellbock
Beiträge: 471
Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 22:17
Wohnort: größtes Dorf d.E.

Re: 18.04.16 Trafo für Bitburg

Beitrag von Prellbock » Donnerstag 5. Mai 2016, 17:38

Danke für die Info zum Trafo! - Ist der Birresborner Schotter tatsächlich von der Bahn über die Bahn auf die Bahn geschottert worden? So sollte es zumindest sein - und so war es früher selbstverständlich...
Herzliche Grüße,

Prellbock

gsl
Beiträge: 646
Registriert: Montag 11. Juli 2005, 22:51
Wohnort: Rhein-Neckar & Eifel

Re: 18.04.16 Trafo für Bitburg

Beitrag von gsl » Mittwoch 11. Mai 2016, 20:22

...so ist es auch abgelaufen :wink:
gsl

Antworten

Zurück zu „Sichtungsforum“