Rhein in Flammen und Fotofeuerwerk in Remagen

Der Name sagt alles ;)
SMS-Funktion außer Betrieb!
Antworten
locotracteur
Beiträge: 311
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 07:00
Wohnort: Herzogenrath

Rhein in Flammen und Fotofeuerwerk in Remagen

Beitrag von locotracteur » Mittwoch 9. Mai 2018, 22:29

Zum Rhein in Flammen am 5. Mai verkehrte der schon gezeigte Sonderzug nach Remagen.

Beim Warten auf die 01 ergaben sich auf der hochfrequentierten Rheinstrecke viele interessante Begegnungen.

Ein Doppelpack 151 machte den Anfang:

Bild

Bild


Eine Vielzahl an Güterzügen stellte sich den Fotografen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Die Güterzüge hatten teilweise interessante Waggons bzw Ladungen zu bieten:

Bild

Bild

Bild


Der Ahrtalexpress durfte nicht fehlen:

Bild


Ebenso der hochwertige Fernverkehr:

Bild


Ein absolutes Highlight war der Lokzug aus: 185 056, 152 084, 185 143, 145 027, 185 013, 185 295, 152 036, 185 402, 185 061 und am Schluß 152 146

Bild

Bild


146 mit Dostos gehörten auch aufs Bild:

Bild

Bild


Endlich kam der Sonderzug mit 01 150 mit wenigen Minuten Verspätung an:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Leider zu spät für ein gutes Foto zog 189 206 als van-Gogh-Lok die Aufmerksamkeit auf sich:

Bild

Bild


Derweil hatte 110 278 den Zug auf eines der hinter Gleise rangiert, während 01 150 den Postwagen umfuhr, um ihn für die Rückfahrt nach Köln wieder anzukuppeln:

Bild

Bild

Bild

Bild


Der nächste Glücksfall erschien in Form von 101 112 in ihrer Rheingold-Lackierung. Gefällt mir sehr gut!

Bild

Bild


01 150 trat mit Tender voraus ab:

Bild


Man setzte mit der Fähre über den Rhein, um in Kasbach bei Linz beim Steffens den Hunger zu stillen.

Danach ging es Rhein aufwärts bis Erpel, wo wir in unmittelbarer Nähe der berühmten Brücke von Remagen eien schönen Platz zur Beobachtung des Feuerwerkes fanden. Da noch Zeit war, stand einem kurzen Besuch des Hp Erpel nichts im Wege. 425 gaben sich in der Dämmerung die Ehre:

Bild

Bild

Bild


Nach den Zügen überquerten 3 Jugendliche die Gleise aus dem Innenbogen heraus, Sicht gleich Null. Ich konnte mir das Kopfschütteln nicht verkneifen und sie erklärten mir, dass Sie das wohl unter Kontrolle hätten. Sie verwiesen auf die Vorsignale für rechtes und linkes Gleis Richtung Linz. Wenn dort kein Grün zu sehen wäre, käme auch kein Zug. Vor soviel Fachkompetenz muss ich einfach den Hut ziehen!

Das Feuerwerk und die Vorbeifahrt der beleuchteten Schiffe waren wirklich sehenswert. Die Brückenköpfe der Remagener Brücke waren in das Spektakel einbezogen worden:

Bild

Bild

Bild


Sehr zufrieden, auch mit dem Fotofeuerwerk auf dem Bahnhof, traten wir den Heimweg an.

Franz-Josef

Benutzeravatar
bluesbrother
Moderator
Beiträge: 2151
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: Mechernich

Re: Rhein in Flammen und Fotofeuerwerk in Remagen

Beitrag von bluesbrother » Donnerstag 10. Mai 2018, 12:12

Tolle Bilder. Die Rheingold - 101 hat's mir angetan. Die hätte ich gern als Modell vor meinem Rheingold.
Gruß aus der Nordeifel!

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Beiträge: 227
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 08:37

Re: Rhein in Flammen und Fotofeuerwerk in Remagen

Beitrag von Heiner Neumann » Donnerstag 10. Mai 2018, 17:41

Wirklich Super-Bilder, nur... die "Möchtegern-Rheingold-101" verursacht bei mir schwersten Augen-Katharrh!!! Da frage ich mich immer, was haben die "Designer" da geraucht???

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Antworten

Zurück zu „Sichtungsforum“