Modernisierung des Kuckuckslay Tunnels bei Ehrang

Eifelbahn Köln-Trier
Antworten
Eifelplaner
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 18:16

Modernisierung des Kuckuckslay Tunnels bei Ehrang

Beitrag von Eifelplaner » Dienstag 2. Januar 2018, 21:23

Die Bahn hat bekannt gegeben, dass der zweigleisige Kuckuckslay-Tunnel mit 450m Länge nach dem Wilsecker-Tunnel (1266m) und dem Kaller-Tunnel (472m) drittlängster Tunnel der Eifel-Strecke mit einer neuen Innenschale und einer Profilerweiterung modernisiert wird. Die beiden Gleise sollen zukünftig, statt wie bisher von 3,50m Abstand auf 4m erweitert werden. Die Maßnahme erfolgt durch das bereits an der Nahestrecke erprobte Verfahren der "Tunnel in Tunnel Sanierung". An der Moselstrecke (Petersbergtunnel) wird dieses Verfahren zum ersten Mal auch auf einer elektrifizierten Strecke mit Oberleitung durchgeführt. Hierbei wird der Tunnelquerschnitt während der Baumaßnahme auf ein Gleis reduziert und das Fahrgleis durch einen Schalwagen, der das gesamte Profil umspannt, geschützt. Zwischen Schalwagen und Tunnelwand können auch während des Fahrbetriebs die Sanierungsarbeiten durchgeführt werden.

https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/ ... lay-tunnel

hier das gleiche Bausystem auf der Moselstrecke (Petersbergtunnel) mit Oberleitung: (Auch hier liegen die Gleisabstände im alten Profil wohl nur bei 3,50m.)
https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/petersbergtunnel

Bei diesem Ausbauzustand müssten dann auch -ohne zusätzliche Aufweitung - die Installation einer Oberleitung hineinpassen? :eek: :shock:

Eifelplaner
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 18:16

Re: Modernisierung des Kuckuckslay Tunnels bei Ehrang

Beitrag von Eifelplaner » Mittwoch 10. Oktober 2018, 20:36

Baubeginn zur Sanierung des Kuckuckslay Tunnels
Für 32 Millionen Euro soll in den kommenden Jahren der Kuckuckslay Tunnel bei Ehrang an der Eifelstrecke saniert werden. Hierbei wird das gesamte Tunnelprofil erweitert, so dass der Gleisabstand in dem 450m langen zweigleisigen Tunnel von heute 3,50m auf 4,00m erweitert. Um den Gleisabstand zu vergrößern kommt die sogenannte "Tunnel in Tunnel Methode" zum Einsatz. Derzeit müssen noch in der Nähe liegende Versorgungsleitungen erneuert und neu verlegt werden.

Siehe heutige Meldung im Trierischen Volksfreund:
https://www.volksfreund.de/region/trier ... d-33576625

Rolf
Beiträge: 748
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 22:51

Re: Modernisierung des Kuckuckslay Tunnels bei Ehrang

Beitrag von Rolf » Mittwoch 10. Oktober 2018, 23:34

Wird der Tunnel so ausgebaut, dass eine spätere Elektrifizierung möglich ist?

Antworten

Zurück zu „Eifelbahn (Köln-Trier)“