Kommune kauft den maroden Bahnhof [Blankenheim]

Eifelbahn Köln-Trier
Benutzeravatar
212 096
Beiträge: 517
Registriert: Freitag 27. November 2009, 23:25

Re: Kommune kauft den maroden Bahnhof [Blankenheim]

Beitrag von 212 096 » Samstag 13. Februar 2016, 16:02

Bei dem manchmal herrschenden Wetter bestimmt eine Wohltat!

Lupushortus
Beiträge: 481
Registriert: Sonntag 8. Mai 2005, 11:02
Wohnort: Düsseldorf

Gleisanschluss für das Freilichtmuseum Kommern...

Beitrag von Lupushortus » Freitag 26. Februar 2016, 09:51

...zumindest soll schon mal der Bahnhof Blankenheim dorthin transportierten werden - später dann mit S-Bahn im 20min Takt :?: :!: :?: :lol:

KStA: Freilichtmuseum hat Interesse am historischen Bahnhofsgebäude

Zumindest könnte man dann ne 7-1/4 Zoll Bahn daran vorbeilegen. Die Kleinen (und Kleingebliebenen) hätten sicher Spaß.

Fi-Fa-Fuzzemann
Beiträge: 66
Registriert: Montag 16. Juli 2012, 09:11

Re: Kommune kauft den maroden Bahnhof [Blankenheim]

Beitrag von Fi-Fa-Fuzzemann » Sonntag 6. März 2016, 15:06

Nächster Bericht in der Lokalzeitung:

Runder Tisch in Blankenheim
Ein „Fahrplan“ fürs Bahnhofsgebäude

Mit der Zukunft des Bahnhofsgebäudes in Blankenheim Wald soll sich ein Runder Tisch befassen, an dem unter anderem Vertreter der Politik und der Interessengemeinschaft (IG) Bahnhof teilnehmen.
(mehr)

Benutzeravatar
Locki
Beiträge: 10
Registriert: Montag 19. September 2016, 14:38

Re: Kommune kauft den maroden Bahnhof [Blankenheim]

Beitrag von Locki » Donnerstag 27. Oktober 2016, 12:48

Der marode Bahnhof Blankenheim ist doch ein gutes Beispiel dafür, wie sehr die Bahn in den letzten Jahren nicht ihre Pflicht erfüllt hat.
In diesem Artikel kann man erfahren, wie es wirklich um die Infrastruktur steht und was noch alles getan werden muss in den nächsten Jahren. Auch wird daran deutlich, was für erhebliche Beeinträchtigungen auf uns Bahnkunden in den nächsten Jahren wohl zu kommen werden. :-?
Die bequemste Art zu reisen

Benutzeravatar
bluesbrother
Moderator
Beiträge: 2151
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: Mechernich

Re: Kommune kauft den maroden Bahnhof [Blankenheim]

Beitrag von bluesbrother » Donnerstag 27. Oktober 2016, 13:32

wie sehr die Bahn in den letzten Jahren nicht ihre Pflicht erfüllt hat
Wobei hier noch geklärt werden müsste, welche Pflichten die Bahn überhaupt hat.
Gruß aus der Nordeifel!

Rolf
Beiträge: 723
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 22:51

Re: Kommune kauft den maroden Bahnhof [Blankenheim]

Beitrag von Rolf » Freitag 28. Oktober 2016, 10:11

Die Bahn ist ja in den letzten Jahren von der Politik sehr kurz gehalten worden, was viele Verschleißerscheinungen und Probleme erklärt, so auch den Zustand im Bahnhof Blankenheim. Trotzdem gibt es auch hausgemachte Probleme, die nicht auf die Politik geschoben werden können. Dass Bahn auch ganz anders geht, habe ich kürzlich in Japan erlebt. Alles picobello gepflegt, bestens organisiert, und sehr durchdachte, zuverlässige Technik sorgen für einen reibungslosen Verkehr. Da bleibt kein Shinkansen oder Nahverkehrszug wegen defekter Klimaanlage liegen. Ich war gerade 14 Tage in Japan und habe etwa 300 verschiedene Verkehrsmittel des ÖPNV genutzt (Bahn, Bus, U-Bahn, Metro, Schiff, Seibahn, Standseilbahn). 299 davon absolut pünktlich. Ein Vorortzug hatte mal eine Minute Verspätung bei der Abfahrt, war im Ziel aber pünktlich. Und trotzdem hat sich der Tf dafür bei allen Fahrgästen entschuldigt. Er stand auf dem Bahnsteig und verbeugte sich fortwährend vor den aussteigenden Fahrgästen. Gemessen daran käme ein deutscher Tf wohl kam mehr aus der gebückten Haltung raus. ... Kaum lande ich wieder in Frankfurt, haben alle Anschlusszüge Verspätung. Die graue DB-Wirklichkeit holt mich sofort aus den Träumen von einer funktionierenden Bahn. Wenn ich den Bahnhof Blankenheim sehe und die unzuverlässigen, verbauten Lint auf der dazugehörigen Strecke, werde ich in Anbetracht der Erfahrungen in Japan geradewegs depressiv!

Benutzeravatar
Locki
Beiträge: 10
Registriert: Montag 19. September 2016, 14:38

Re: Kommune kauft den maroden Bahnhof [Blankenheim]

Beitrag von Locki » Montag 31. Oktober 2016, 14:06

Die Bahn hat ihre Pflicht nicht erfüllt die bestehenden Bahnhöfe, vor allem in kleinen Regionen, in einem guten Zustand zu halten! Oder hat jemand eine andere Sichtweise?
Die bequemste Art zu reisen

Antworten

Zurück zu „Eifelbahn (Köln-Trier)“