Pfeiffer & Langen fährt Bahn!

Eifelbahn Köln-Trier
Antworten
Benutzeravatar
petermann79
Beiträge: 785
Registriert: Montag 29. Mai 2006, 19:22
Wohnort: Zülpich
Kontaktdaten:

Pfeiffer & Langen fährt Bahn!

Beitrag von petermann79 » Mittwoch 28. Dezember 2011, 08:57

Hallo und guten Morgen!

Gestern fiel mir auf, dass bei bekannter Zuckerfabrik in Euskirchen wieder vier Selbstentladewagen Fcs im Anschluss standen. Nachdem die Fabrik ja nun fast ein Jahr lang Kohle ausschliesslich per Lkw bezogen hat, würde ich mich freuen, wenn die "kleinen schwarzen Kumpels" nun wieder mit der Bahn nach Euskirchen reisen.

Weis Jemand da genaueres?
Ich hoffe es war nicht nur eine einmalige Zustellung, um den Gleisanschluss zu erhalten ...

Grüße
Sebastian

Benutzeravatar
Zavelberg
Beiträge: 908
Registriert: Freitag 13. Mai 2005, 10:16
Wohnort: Oberdrees

Re: Pfeiffer & Langen fährt Bahn!

Beitrag von Zavelberg » Mittwoch 28. Dezember 2011, 09:33

Moin,

die standen am 26. Dez. auch schon da, sind mir
auf dem Weg zum kleinen Chinamann zum Weih-
nachtsessen auch aufgefallen :D

Gruß aus der Voreifel

Ralf

Benutzeravatar
Heiner Schwarz
Beiträge: 619
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 19:09
Wohnort: Mülheim am Rhein (jetzt Köln)

Re: Pfeiffer & Langen fährt Bahn!

Beitrag von Heiner Schwarz » Mittwoch 28. Dezember 2011, 20:04

Da bitte ich die, die eine direkte Fahrwegprüfung durch Augenschein durch "hinluure" machen können, um eben dieselbe ....

Wenn es denn so wäre, wäre es schön.

Was aber auch denkbar wäre, wäre das Problem des gummibereiften Anbieters, an gewissen Tagen nicht fahren zu dürfen, so dass man sich dann lieber ein paar Fcs-Wägelchen mit Klütten auf den Hof stellen könnte.

Der Gleisanschluss an Anlage der Eisenbahninfrastruktur und Anbindung der meistens privaten an die auf alle Fälle öffentliche Infrastruktur ist heutzutage nicht mehr davon abhängig, dass er auch benutzt werden kann.
Für Geld (an das benachbarte öffentliche Infrastrukturunternehmen) kann sich ein Unternehmen eben so was dahinlegen, wie es es gerne hätte und da wird auch keiner von dort kommen und sagen "Mit Dir will ich aber nicht mehr ... ."

Ich erbitte Aufklärungsergebnisse von talentierten Blickern als Fenstern im Talent ...

Und in Düren kam heute auch die ganze Braunkohlenlogistik ans Rollen ...

Benutzeravatar
bluesbrother
Moderator
Beiträge: 2129
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: Mechernich

Re: Pfeiffer & Langen fährt Bahn!

Beitrag von bluesbrother » Donnerstag 29. Dezember 2011, 20:26

Ich erbitte Aufklärungsergebnisse von talentierten Blickern als Fenstern im Talent ...
Wenn's denn nicht immer so düster wäre, wenn ich meist mit müden Augen und Gliedern an der Zuckerfabrik vorbei fahre. Vielleicht kann ich morgen ja mal früher ins Wochenende, dann schweife ich meinen Blick.

Nachtrag 30.12.2011:
Tatsächlich habe ich es heute im Hellen nach Hause geschafft und siehe da, vier Schüttgutwagen (Bauart Fc) im Gleisanschluss Pfeiffer und Langen. Vielleicht kann ich rausfinden, ob diese jetzt wieder regelmäßiger kommen oder es sich nur um einen Spotverkehr handelt.
Gruß aus der Nordeifel!

Benutzeravatar
petermann79
Beiträge: 785
Registriert: Montag 29. Mai 2006, 19:22
Wohnort: Zülpich
Kontaktdaten:

Re: Pfeiffer & Langen fährt Bahn!

Beitrag von petermann79 » Mittwoch 18. Januar 2012, 19:12

Nachtrag 18.01.2012

Die Wagen sind noch dort und haben sich nicht bewegt. Das war wohl nur eine "Feiertagsnotlösung" zu den tollen LKW, die dann nicht fahren durften.

Grüße
Sebastian

Antworten

Zurück zu „Eifelbahn (Köln-Trier)“