Frage zu 612-Einsatz

Eifelbahn Köln-Trier
locotracteur
Beiträge: 314
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 07:00
Wohnort: Herzogenrath

Frage zu 612-Einsatz

Beitrag von locotracteur » Freitag 25. November 2011, 07:30

Morgen zusammen,

ich möchte bis zum Fahrplanwechsel noch einmal auf 612-Jagd gehen. Welche Züge zu fotogenen Zeiten werden mit hoher Sicherheit mit 612 gefahren?


Vielen Dank für die Antworten, Franz-Josef

Benutzeravatar
Firefly
Beiträge: 685
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Re: Frage zu 612-Einsatz

Beitrag von Firefly » Freitag 25. November 2011, 08:16

Laut dem Beitrag wahrscheinlich wohl keine mehr

aldiator
Beiträge: 431
Registriert: Dienstag 27. September 2011, 08:42
Wohnort: Mechernich

Re: Frage zu 612-Einsatz

Beitrag von aldiator » Montag 28. November 2011, 09:36

ich meine ich habe am Kölner Hauptbahnhof gegen 12:35 am Samstag eine gesehen. Sollte eine 612 gewesen sein, bin mir aber nicht sicher. Die Richtung hat auf jeden Fall schonmal gestimmt, kam aus der Richtung Köln-West.
Vom Gleis war es entweder Gleis 1 oder Gleis 3, konnte ich aus der Entfernung nicht sehen.


Wäre gut, wenn es einer bestätigen könnte oder auch sagen, dass es nicht so war. Würde selber auch nochmal gerne mit einer 612 fahren, bevor diese in der Eifel in Rente geht.
Die Bahn hat ein Talent(, um) zu spät zu kommen!

MaRo
Beiträge: 472
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 17:39
Wohnort: Olef

Re: Frage zu 612-Einsatz

Beitrag von MaRo » Montag 28. November 2011, 17:06

Das heißt aber nichts, aus Richtung Köln-West kommen viele Züge. :wink: Was stand denn drauf? RB24 oder RE22?
MFG
Markus

Big Steve
Beiträge: 1135
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2005, 16:04

Re: Frage zu 612-Einsatz

Beitrag von Big Steve » Montag 28. November 2011, 17:25

Oleftalbahner hat geschrieben:Das heißt aber nichts, aus Richtung Köln-West kommen viele Züge. :wink: Was stand denn drauf? RB24 oder RE22?
612er kommen wenn nur aus der Eifel und es steht weder RB24 noch RE22 drauf sondern RE12.

MaRo
Beiträge: 472
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 17:39
Wohnort: Olef

Re: Frage zu 612-Einsatz

Beitrag von MaRo » Montag 28. November 2011, 18:00

Big Steve hat geschrieben:
Oleftalbahner hat geschrieben:Das heißt aber nichts, aus Richtung Köln-West kommen viele Züge. :wink: Was stand denn drauf? RB24 oder RE22?
612er kommen wenn nur aus der Eifel und es steht weder RB24 noch RE22 drauf sondern RE12.

Da meint man, man hätte Ahnung. Danke für die Info
MFG
Markus

Benutzeravatar
212 096
Beiträge: 518
Registriert: Freitag 27. November 2009, 23:25

Re: Frage zu 612-Einsatz

Beitrag von 212 096 » Montag 28. November 2011, 21:32

aldiator hat geschrieben:ich meine ich habe am Kölner Hauptbahnhof gegen 12:35 am Samstag eine gesehen. Sollte eine 612 gewesen sein, bin mir aber nicht sicher. Die Richtung hat auf jeden Fall schonmal gestimmt, kam aus der Richtung Köln-West.
Vom Gleis war es entweder Gleis 1 oder Gleis 3, konnte ich aus der Entfernung nicht sehen.


Wäre gut, wenn es einer bestätigen könnte oder auch sagen, dass es nicht so war. Würde selber auch nochmal gerne mit einer 612 fahren, bevor diese in der Eifel in Rente geht.
Sorry , aber eine(r) 612 das schmerzt im Eisenbahnerherz.....

aldiator
Beiträge: 431
Registriert: Dienstag 27. September 2011, 08:42
Wohnort: Mechernich

Re: Frage zu 612-Einsatz

Beitrag von aldiator » Dienstag 29. November 2011, 12:33

Sorry , aber eine(r) 612 das schmerzt im Eisenbahnerherz.....
Tut mir Leid. Aber der Ottonormal Bahnfahrer kennt vielleicht Talent, Pendolino aber nicht die genauen Bezeichnung zum Thema "einer" "eine" oder sonst etwas.


612er kommen wenn nur aus der Eifel und es steht weder RB24 noch RE22 drauf sondern RE12.
Ich habe keine Ahnung, was darauf stand. Ich wollte einfach nur von Euskirchen nach Düren, was man ja aufgrund von Kapitalmangel oder ähnlichem über Köln machen muss und nicht als direkte Verbindung nutzen kann. Stand dort auf Gleis9 und konnte nichtmal sehen, ob es Gleis1 war. Ich weiß noch nicht mal, ob es 612 war.
Die Bahn hat ein Talent(, um) zu spät zu kommen!

Benutzeravatar
212 096
Beiträge: 518
Registriert: Freitag 27. November 2009, 23:25

Re: Frage zu 612-Einsatz

Beitrag von 212 096 » Dienstag 29. November 2011, 18:23

aldiator hat geschrieben:
Sorry , aber eine(r) 612 das schmerzt im Eisenbahnerherz.....
Tut mir Leid. Aber der Ottonormal Bahnfahrer kennt vielleicht Talent, Pendolino aber nicht die genauen Bezeichnung zum Thema "einer" "eine" oder sonst etwas.

Hallo aldiator,

also das hat eigentlich nichts mit dem 'Ottonormal - Bahnfahrer' zu tun, sondern mit Deutsch.
Der Triebwagen ist in der Regel :wink: männlich. Dewegen kann es nicht eine/r Triebwagen heißen, sondern ganz einfach der Talent, der Pendolino usw.
Wenn man nun die Baureihenbezeichnung verwenden möchte, funktioniert das genauso der 612, der 628 usw. .

Ich freue mich, wenn ich helfen konnte.

Herzliche Grüße

Peter

bodo
Beiträge: 86
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 07:50
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler

Re: Frage zu 612-Einsatz

Beitrag von bodo » Mittwoch 30. November 2011, 10:14

Ist das nicht ein wenig Erbsenzählerei, was du da betreibst? Redet man von Loks, ist es in jedem Fall "eine 218". Und die Zahl beschreibt schließlich die Baureihe, von daher ist (wenn man nicht den Produktnamen verwendet) "eine (Baureihe) 612" vollkommen korrekt.
Und mit Logik kann man bei diesem Thema wohl nicht unbedingt kommen, denn es heißt beim Auto "der BMW" oder "der Suzuki", beim Motorrad aber "die BMW" und "die Suzuki", obwohl es "das Motorrad" ist (jaja, ich weiß, "die Maschine", aber ein Auto ist auch eine Maschine).

Benutzeravatar
kpo9
Beiträge: 720
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

(OT)Re: Frage zu 612-Einsatz

Beitrag von kpo9 » Mittwoch 30. November 2011, 12:06

Genau, ihr solltet echt aufhören.
Die meisten Beiträge kann man sowieso in die Tonne kloppen weil die meisten USER die Null Ahnung von den Schäden an Rollmaterial und Bahnanlagen und ihre wirklichen Ursachen haben, dann aber fleissig Bashing betreiben ala "ESTW ist murks", "Talent ist Schrott" und "DB-Regio..", "DB-Netz.." soweiter und sofort..

Erfreut euch an den Bilder die einige hier einstellen und zeigen und betreibt doch keine Korinthen-Diskussionen...

Und ein "Pendolino" ist übrigens nur der "610er" (->wenn schon dann richtig!)

Der 612er ein "RegioSwinger"...

MfG
KPO9

P.S Danke an alle die den Eisenbahnalltag dokumentieren
Bild

aldiator
Beiträge: 431
Registriert: Dienstag 27. September 2011, 08:42
Wohnort: Mechernich

Re: Frage zu 612-Einsatz

Beitrag von aldiator » Donnerstag 1. Dezember 2011, 16:54

Nochmal zurück zu dem Kleinkrieg hier. Ich wusste wirklich nicht wie man Triebwagen bezeichnet und versuche auch möglichst wenig Müll zu schreiben, aber manchmal regt man sich eben dermaßen über die Bahn auf, dass man über das Stellwerk bzw. die Talents lästert.

Ich denke mal, jeder in diesem Forum stimmt mir zu, dass die Funktion des Stellwerks in Euskirchen nicht fehlerfrei einsetzbar ist, da es alle paar Tage zu diversen PRoblemen kommt.


Aber jetzt doch mal eine Frage meinerseits, wenn hier kein Ahnungsloser was schreiben darf (ich sage es mal knallhart einfach), dann ist doch die Frage, ob so ein Forum wie dieses hier überleben kann. Dann wären hier vielleicht 10 Freaks und der Rest würde weg sein und auch die Freaks hätten irgendwann keinen Bock mehr etws zu schreiben.
Die Bahn hat ein Talent(, um) zu spät zu kommen!

MaRo
Beiträge: 472
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 17:39
Wohnort: Olef

Re: Frage zu 612-Einsatz

Beitrag von MaRo » Donnerstag 1. Dezember 2011, 17:47

:roll:

So ein Talent, ESTW etc. hat nun mal auch seine problemchen, die eben nicht mal in 10 min. geheilt sind...
Zuletzt geändert von MaRo am Donnerstag 1. Dezember 2011, 19:36, insgesamt 2-mal geändert.
MFG
Markus

Benutzeravatar
kpo9
Beiträge: 720
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

(OT)Re: Frage zu 612-Einsatz

Beitrag von kpo9 » Donnerstag 1. Dezember 2011, 19:19

Es liegt nicht in meinem Sinne Diskussionen zu untersagen, aber manchmal ist es einfach zu viel des Guten!
Es ist doch schließlich ein "Forum rund um die Eisenbahnen der Eifel" oder Irre ich da etwa??
Ihr könntet ja z.B. mal die Moser-Postings gegen die Bild-Beiträge oder zum Eisenbahnbetrieb auswerten...

Wenn ich denke hier läuft etwas aus dem Ruder dann schreibe ich etwas dazu.
Wenn selbst ernannte Fahrzeug- Stellwerks- oder Was-auch-immer Experten hier ihren manchmal sicherlich berechtigten Unmut Kundtun, ist das ja OK, aber man sollte ein Minimum an Grundwissen und Streitkultur in solchen Foren besitzen oder sich einfach mal schlau machen durch Fragen, sowie auch mal etwas von anderen annehmen.

Die meisten User habe ich noch nie bei Inspektionen, Entstörungen oder Besprechungen getroffen, im Gegensatz dazu wird aber von vielen fleißig lamentiert was da so alles schief läuft, nur es fehlt den meisten der Background um es eigentlich tun zu können.

:arrow: Sollte das aber doch ein Kundenunzufriedenheitsforum ausarten melde ich mich hiermit ab, und lese nur noch...

P.S. Übrigens Im Doktor-Oetker-Forum würde ich bestimmt auch mit jede menge Unwissenheit auffallen.. :roll:

Denkt immer daran. "Der Ton macht die Musik" und verzettelt euch nicht in Albernheiten wie: der die das Fahrzeug xy..

MfG
KPO9
Bild

Benutzeravatar
bluesbrother
Moderator
Beiträge: 2155
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: Mechernich

Re: Frage zu 612-Einsatz

Beitrag von bluesbrother » Donnerstag 1. Dezember 2011, 21:10

Schade, wie man von einer normalen 612-Frage zur Sinn-Frage des Forums kommen kann.
Natürlich darf auch hier Kritik geübt werden; Grund genug gibt es ja. Wenn diese allerdings Überhand nimmt, kann man sich schon mal müde lesen oder wie unserem lieben Forumsmitglied kpo9 die Hutschnur platzen. Dafür habe ich dann auch volles Verständnis. Ich halte auch nichts davon, dass das hier zum Kundenunzufriedenheitsforum verkommt. Wenn die Beschwerden, die wir hier täglich zu lesen bekommen, auch alle da landen würden, wo sie hingehören, könnte sich vielleicht etwas ändern. Dies ist ein Forum für Eisenbahnfreunde und Eisenbahner; für Laien und Profis, die die gleichen Interessen teilen: Unsere Eifelbahnen und alles was dazu gehört. Da aber leider nicht alles Positiv sein kann, darf hier ruhig auch mal über Negatives berichtet werden, es sollte aber berechtigte Kritik im angemessenen Rahmen sein. Das hat uns eigentlich bis jetzt ausgezeichnet und davon wollen wir auch nicht abkommen.
Um noch mal auf die eigentliche Frage von locotracteur zurückzukommen:
Der 612 sollte eigentlich mindestens noch am nächsten Wochenende fahren, kann aber leider nicht mit Sicherheit bestätigt werden, es sei denn, jemand hat morgen Einblick in die Umlaufpläne...
Gruß aus der Nordeifel!

Antworten

Zurück zu „Eifelbahn (Köln-Trier)“