VT643 in Euskirchen

Das Fahrzeugforum
Benutzeravatar
Eifelbahner
Moderator
Beiträge: 1268
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

VT643 in Euskirchen

Beitrag von Eifelbahner » Mittwoch 8. Dezember 2010, 10:05

Zur Zeit steht in Euskirchen ein VT643 der Euregiobahn.

So wie ich nun gehört habe, sollen Personalschulungen auf den 643er stattfinden, da VT644er fehlen (Werkstattaufenthalt!)

Was ist denn da wieder im Busch?

Werden wir demnächst im VT643 durch die Eifel bzw. Voreifel kutschiert? Haben diese Triebwagen nicht noch weniger Sitzplätze als die 644er?

Big Steve
Beiträge: 1135
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2005, 16:04

Re: VT643 in Euskirchen

Beitrag von Big Steve » Mittwoch 8. Dezember 2010, 10:49

Ein EuregioBahn 643 hat nur 96 Sitzplätze.

Eventuell werden wieder 6x 643 für die Verstärkerzüge Rheinbach-Bonn aus Aachen geholt. Diese Einsätze gab es ja schon einmal. Damals fuhren dann je 3 Einheiten des 643 die entsprechenden Umläufe und man hatte dadurch 4 644er frei.

scotti
Beiträge: 460
Registriert: Montag 29. Mai 2006, 14:18
Wohnort: Blankenheim
Kontaktdaten:

Re: VT643 in Euskirchen

Beitrag von scotti » Donnerstag 9. Dezember 2010, 00:01

Ich wär ja für 218 + Silberlinge für den RE 12.

Der 628 fährt dann die anderen Leisungen in der Eifel und dann hat die arme Bahn auch wieder genug Talenten für die Voreifel :wink:

Big Steve
Beiträge: 1135
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2005, 16:04

Re: VT643 in Euskirchen

Beitrag von Big Steve » Donnerstag 9. Dezember 2010, 00:21

Mit dem 628er als Talentersatz schmeißt man den Fahrplan aber völlig über den Haufen.

Benutzeravatar
SST
Beiträge: 396
Registriert: Dienstag 27. April 2010, 02:14
Wohnort: Köln-Südstadt

Re: VT643 in Euskirchen

Beitrag von SST » Donnerstag 9. Dezember 2010, 02:24

Stefan Förster hat geschrieben:Ich wär ja für 218 + Silberlinge für den RE 12.

Der 628 fährt dann die anderen Leisungen in der Eifel und dann hat die arme Bahn auch wieder genug Talenten für die Voreifel :wink:
Ja, genau!!! :)

Das ist auch aus meiner Sicht unter den derzeitigen Bedingungen die richtige "Bespannungsvariante". Als Verstärkerzüge zwischen Euskirchen und Köln und in der HVZ sind die Talente ja hinnehmbar aber einen "Fernreiseverkehr" von Köln nach Trier benötigt schon "Eisenbahnen", die das Wort verdient haben.

Wobei: eigentlich müßten ja demnächst auch einige "ex IR-Wagen" frei werden. Das wäre dann - je nach Zustand der Wagen - oftmals besser als die "Silber-Rotlinge".

Meine Einschätzung: "Talente" sind für Reisezeiten bis ca. 30 Minuten okay, 628er bis zu ca. einer Stunde und darüber hinaus bedarf es schon Wagenmaterial in dem man entspannen und "reisen" kann.

Aber wir wissen es: die Eifelbahn gehört nun mal leider - und aus meiner Sicht vollkommen fälschlicher Weise - nicht mehr zum "Fernverkehr". Das hat dann für mich persönlich auch zu der "absurden" Situation geführt, dass ich in meiner "Lieblingseisenbahnregion" zunehmend mit dem Auto unterwegs bin......

....jeder hat halt seine "Schmerzgrenze". :|

scotti
Beiträge: 460
Registriert: Montag 29. Mai 2006, 14:18
Wohnort: Blankenheim
Kontaktdaten:

Re: VT643 in Euskirchen

Beitrag von scotti » Donnerstag 9. Dezember 2010, 10:04

Der 628 ist ja an sich ein gutes Fahrzeug, nur nicht für die Anforderungen der Eifelstrecke.

Die Bahn sagt immer die 218 ist zu teuer. Aber ob 3x 644 wirklich billiger sind bezweifel ich.

Manche Regionen setzten ja heute noch auf die 218 im Nahverkehr. Hier vllt mit Dostos.

Auch wenn die Bahn supermoderne Fahrzeuge besitzt, Läuft es gerade bei diesem Wetterverhältnissen mehr als schlecht. Die moderne Technik funktionert nur von 17°C bis 22°C und dann fangen schon wieder die Muken an.

Liebe Bahn, lasst Fahrzeuge die sich Jahrzehntelang bewährt haben, Gleise die nicht oft aber irgendwann nochmal gebracht werden könnten, nicht immer dem Börsengang zum Opfer fallen und denkt mal dran, dass die Bundesbahn nicht perfekt, aber besser wie die heutige Bahn AG war.

Benutzeravatar
CMH
Moderator
Beiträge: 473
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Re: VT643 in Euskirchen

Beitrag von CMH » Freitag 17. Dezember 2010, 22:18

Stefan Förster hat geschrieben:Ich wär ja für 218 + Silberlinge für den RE 12.
Hallo Stefan, es ist garnicht mal so unwahrscheinlich, dass im neuen Jahr die 643-Leistung mit 218 + n-Wagen gefahren wird. Lassen wir uns mal überraschen.

Gruß, Christian

Benutzeravatar
SST
Beiträge: 396
Registriert: Dienstag 27. April 2010, 02:14
Wohnort: Köln-Südstadt

Re: VT643 in Euskirchen

Beitrag von SST » Freitag 17. Dezember 2010, 22:43

Christian Meyer hat geschrieben:
Stefan Förster hat geschrieben:Ich wär ja für 218 + Silberlinge für den RE 12.
Hallo Stefan, es ist garnicht mal so unwahrscheinlich, dass im neuen Jahr die 643-Leistung mit 218 + n-Wagen gefahren wird. Lassen wir uns mal überraschen.

Gruß, Christian
:D

scotti
Beiträge: 460
Registriert: Montag 29. Mai 2006, 14:18
Wohnort: Blankenheim
Kontaktdaten:

Re: VT643 in Euskirchen

Beitrag von scotti » Freitag 17. Dezember 2010, 23:45

Ich habe da auch so einiges gehört... wollte aber keine gerüchte streuen.

Benutzeravatar
CMH
Moderator
Beiträge: 473
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Re: VT643 in Euskirchen

Beitrag von CMH » Mittwoch 22. Dezember 2010, 18:11

Am besten mal ab Ultimo die Augen offenhalten, ob ungewohnte Fahrzeuge in Euskirchen stehen.

Talent78
Beiträge: 1176
Registriert: Sonntag 20. März 2005, 23:52

Re: VT643 in Euskirchen

Beitrag von Talent78 » Mittwoch 29. Dezember 2010, 04:17

Christian Meyer hat geschrieben:
Stefan Förster hat geschrieben:Ich wär ja für 218 + Silberlinge für den RE 12.
Hallo Stefan, es ist garnicht mal so unwahrscheinlich, dass im neuen Jahr die 643-Leistung mit 218 + n-Wagen gefahren wird. Lassen wir uns mal überraschen.

Gruß, Christian
Ist das ein fester Umlauf oder laufen die "bunt" bei den 644 mit?

rrobby
Beiträge: 558
Registriert: Montag 19. März 2007, 22:56

Re: VT643 in Euskirchen

Beitrag von rrobby » Mittwoch 29. Dezember 2010, 09:50

Tach auch!
Ich bin gestern mit der Bahn nach Köln gefahren. Dort hab ich gesehen, dass im BW Köln HBf zumindest 3 V160 standen, die sonst nicht da stehen. Welche Loks das genau waren, war nicht zu erkennen.
rrobby
Wir alle leben unter dem gleichen Himmel, aber nicht alle haben den gleichen Horizont

Big Steve
Beiträge: 1135
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2005, 16:04

Re: VT643 in Euskirchen

Beitrag von Big Steve » Mittwoch 29. Dezember 2010, 10:01

Gestern stand ein VT643 in Euskirchen in der Abstellgruppe mit der Anzeige "RE22 Köln Messe/Deutz". Sind die Züge derzeit dort im Ersatzverkehr unterwegs (Richtung Bonn fallen die entsprechenden Züge derzeit ja alle aus)?

scotti
Beiträge: 460
Registriert: Montag 29. Mai 2006, 14:18
Wohnort: Blankenheim
Kontaktdaten:

Re: VT643 in Euskirchen

Beitrag von scotti » Mittwoch 29. Dezember 2010, 10:42

Gerüchteweise habe ich gehört das im neuen Jahr bis zu 5 218 parks laufen sollen.

Auch wenn ich mich über das Fahrzeug an sich freue. Es wird zeit das etwas passiert! Der moderne Schrott wird hoffentlich bald abgelöst. Aber wie heißt es doch so schön

Totgesagte leben länger

Benutzeravatar
CMH
Moderator
Beiträge: 473
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Re: VT643 in Euskirchen

Beitrag von CMH » Mittwoch 29. Dezember 2010, 10:57

Schon seit ca. zwei Wochen kann man eine Dreifachtraktion VT643.2 als Ersatz für VT644 im Berufsverkehr zwischen Euskirchen und Overath beobachten.

Antworten

Zurück zu „Fahrzeuge“