Ehemalige Eifellok 94 1538

Der Modellbahnbereich
Antworten
Benutzeravatar
Heiner Neumann
Beiträge: 237
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 08:37

Ehemalige Eifellok 94 1538

Beitrag von Heiner Neumann » Mittwoch 3. November 2010, 11:49

Tach zusammen!

Ich habe mich (nach einem ersten Versuch) nochmals entschlossen aus einer eindomigen Fleischmann 94er die zweidomige ehemalige Eifellok 94 1538 mit Riggenbach-Gegendruckbremse nachzubauen. Hier einige Bilder vom laufenden Umbau:

Nachdem sämtliche Kesselauf- bzw -anbauten entfernt waren, wurden die neuen Aufbauten aus Weinert-Teilen ergänzt.

Bild

...und von der anderen Seite.

Bild

Dann folgten die Sandfallrohre, die Gegendruckbremse und die ersten Leitungen.

Bild

Bild

Gestern Abend kamen dann weitere Leitungen und Griffstangen dran.

Bild

Bild

Soweit der momentane Stand, Fortsetzung folgt, falls gewünscht.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Beiträge: 237
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 08:37

Re: Ehemalige Eifellok 94 1538

Beitrag von Heiner Neumann » Donnerstag 4. November 2010, 21:27

N'Abend zusammen! Hier folgt die Fortsetzung:

Nachdem nun alle Leitungen komplettiert sind, wurden noch die Laternen und die Griffstangen angebaut. Da die Lok in den Betriebseinsatz kommen soll, wurde die Pufferbohle nicht mit Bremsschläuchen, Heizkupplung und Schraubhakenkupplung komplettiert, damit die Bügelkupplung freies Spiel hat.

Bild

Bild

Bild

Jetzt folgen dann irgendwann die Lackierarbeiten. Ich muss allerdings gestehen, dass ich mich nicht so richtig an die Spritzlackierung 'rantraue. Ich werde also -wie bisher auch- mit dem altbewährten Pinsel arbeiten.

Und hier noch ein kleiner Bonus:

Wenn ich die Lok auf die "Rennsteigbahn" mit RBD Erfurt, Lbf Ilmenau umschildern würde, könnte sie jetzt in den Wintereinsatz auf den Steilstrecken im Thüringer Wald.

Bild

Aber für diesen Job habe ich ja noch die 95er.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Holger Bernard
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 11:23
Wohnort: Birresborn
Kontaktdaten:

Re: Ehemalige Eifellok 94 1538

Beitrag von Holger Bernard » Sonntag 7. November 2010, 14:50

Hallo Heiner,

wow, sehr toller Umbau!
Sowas hat mich auch schon immer mal "gejuckt", jedoch habe ich mich noch nie getraut ;-)
Wie ist denn der aktuelle Bauzustand?

Gruß
Holger

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Beiträge: 237
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 08:37

Re: Ehemalige Eifellok 94 1538

Beitrag von Heiner Neumann » Montag 8. November 2010, 11:19

Hallo Holger,

der aktuelle Bauzustand ist eine erste Grundlackierung. Danach werden wohl noch zwei weitere Farbschichten folgen. Bis die einzelnen Schichten gut durchgetrocknet sind, muss entsprechend gewartet werden. Bis zu den Schlussarbeiten wird wohl noch mindestens eine Woche, wenn nicht zwei, vergehen. Dann folgen auch weitere Bilder.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Beiträge: 237
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 08:37

Re: Ehemalige Eifellok 94 1538

Beitrag von Heiner Neumann » Sonntag 14. November 2010, 13:53

Mahlzeit gehabt zu haben!

Das wirklich besch......ne Wetter der letzten Tage begünstigte die Fertigstellung der 94er.

Hier das Ergebnis:

Bild

Eine Breitseite:

Bild

Die andere Breitseite:

Bild

Etwas mehr von oben...

Bild

...und Seite an Seite mit 99 6102 von den HSB (Heiners Schmalspurbahnen :mrgreen: ).

Bild

Jetzt müssen nur noch Kohlen gebunkert werden, dann kann es mit dem Einsatz losgehen.

Noch einen schönen Sonntag wünscht

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

rrobby
Beiträge: 558
Registriert: Montag 19. März 2007, 22:56

Re: Ehemalige Eifellok 94 1538

Beitrag von rrobby » Sonntag 14. November 2010, 15:25

Hallo Heiner,
Da hast Du ein tolles Werk vollbracht, das ist eine schöne Lok.
rrobby
Wir alle leben unter dem gleichen Himmel, aber nicht alle haben den gleichen Horizont

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Beiträge: 237
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 08:37

Re: Ehemalige Eifellok 94 1538

Beitrag von Heiner Neumann » Sonntag 14. November 2010, 17:35

Hallo rrobby,

freut mich, dass Dir der Umbau gefällt.

Falls Du oder sonst jemand mal Interesse hat, selbst einen solchen Umbau anzugehen, stelle ich die erforderliche Teileliste mit Bestelladressen gerne per PN zur Verfügung, ebenso einige Basteltipps, falls notwendig.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Benutzeravatar
Bastler
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 14. Oktober 2010, 12:48

Re: Ehemalige Eifellok 94 1538

Beitrag von Bastler » Montag 15. November 2010, 20:51

Sehr eindrucksvoller Umbau - Hut ab, es ist eine tolle Lok geworden.
Jetzt noch in der entsprechenden Modelllandschaft und die dazugehörigen Wagen würde ein absolut stimmiges Bild geben.
Gruß
Jendris

Holger Bernard
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 11:23
Wohnort: Birresborn
Kontaktdaten:

Re: Ehemalige Eifellok 94 1538

Beitrag von Holger Bernard » Sonntag 21. November 2010, 21:44

Hallo Heiner,

HAMMER !!! Jetzt ist es endlich eine "richtige Lok" :!:
Dein Umbau macht mir nun doch mut, es auch zu tun :lol:
Könntest Du mir die erwähnten Unterlagen zukommen lassen?

Gruß
Holger

Antworten

Zurück zu „Modell-Eifelbahn“