Diesmal an der Saar

Alle nicht genannten Strecken
Antworten
Benutzeravatar
Heiner Neumann
Beiträge: 235
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 08:37

Diesmal an der Saar

Beitrag von Heiner Neumann » Freitag 27. April 2018, 15:38

Heute stand vorrangig die Überführung der Schweizerin 01 202 aus Neustadt kommend nach Trier auf dem Plan. Dazu verlegte ich meinen "Ansitz" nach Taben. Hier hatte ich allerdings mit gewaltigem Gegenlicht zu kämpfen, ich bekam die Sonne einfach nicht weitergeschoben!

Ich war gerade auf der Suche nach ein Fotostandort, als ich von der blau-beigen 110 383 der Centralbahn auf dem Weg nach Wildenrath überrascht wurde. Ich konnte nur noch einen Notschuss anbringen.

Bild

Bild

Danach folgten Captrain 185-CL-005 (185 505) und Europorte BB 1700 (Vossloh) mit einem leeren Kalkzug von Dillingen vermutlich Richtung Wülfrath.

Bild

Ungefähr eine halbe Stunde später verqualmte dann endlich 01 202 das Saartal.

Bild

Bild

Bild

Bild

Am Haken hatte sie Wagen des "Friedenszuges" (weiß jemand etwas dazu?).

Bild

Mit etwas Abstand folgte dann ein RBH 151er-Doppel mit einem Leerzug von der Zentralkokerei Dillingen nach Oberhausen-West.

Bild

Bild

Bild

Dann wollte dieser kleine Kerl unbedingt nachsehen, was ich da so machte.

Bild

Da sich danach nichts mehr tat, brach ich meine Zelte für heute ab.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Benutzeravatar
bluesbrother
Moderator
Beiträge: 2166
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: Mechernich

Re: Diesmal an der Saar

Beitrag von bluesbrother » Freitag 27. April 2018, 16:09

Danke für die BIlder !
https://www.el-achai.com/home_en/
Gruß aus der Nordeifel!

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Beiträge: 235
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 08:37

Re: Diesmal an der Saar

Beitrag von Heiner Neumann » Freitag 27. April 2018, 17:26

Danke für die BIlder !
Und ich danke für den Link!

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Antworten

Zurück zu „Sonstige Strecken“