Zeitreise: 30.06.1989 (nur für ganz Harte!)

Vennbahn
Antworten
locotracteur
Beiträge: 331
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 07:00
Wohnort: Herzogenrath

Zeitreise: 30.06.1989 (nur für ganz Harte!)

Beitrag von locotracteur » Donnerstag 15. Februar 2018, 21:30

Hallo zusammen,

Einer der bedeutungsvollsten Tage in meinem langen Eisenbahnerleben war mit Sicherheit der 30. Juni 1989. Der Kenner weiß, worum es geht: Der letzte Betriebstag der Vennbahn zwischen Raeren und Büllingen.

Also, die Papiertaschentücher auf den Tisch und tapfer sein:

Ich war an diesem Tag natürlich früh vor Ort und bin durch eine bisher nie gekannte Aktivität überrascht worden, das letzte Aufbäumen. Den genauen Betriebsablauf kann ich nicht mehr rekonstruieren, ist ja auch egal. Jedenfalls fanden sich eine Menge Loks und Züge auf dem Weg zwischen Venn und Eupen ein. Falls sich jemand wundert: Man konnte ungehindert die Gleise überqueren... Man kannte sich und war als artverwand anerkannt....

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Das altgrüne 55er-Paar kam aus Eupen und setzte seine Fahrt nach Kopfmachen Richtung Sourbrodt fort, wo man sich später wieder traf:

Bild

Bild

Bild

Bild

Es verblieb nur 5130 im Bhanhof, zu der sich dann die 5541 gesellte:

Bild

Bild

Bild

Bild


5130 verzog sich Richtung Eupen und 5541 rangierte einen Panzerwagen als LÜ-Sendung für Stolberg und begab sich zum Güterschuppen. Dort stand ein G-Wagen der DB, ausgestattet mit dem notwendigsten für eine lange Fahrt als Salonwagen für geladene Gäste. Der SNCB war der Anlass wohl kein Personenwagen wert. Aus heutiger Sicht habe ich den Eindruck, dass der Wagen irgendwo "organisiert" worden war:

Bild

Bild

Bild


Das Gruppenfoto vor der Abfahrt:

Bild


Im nächsten Teil begleiten wir dieses seltsame Gespann auf dem letzten und langen Weg ins Venn.

Franz-Josef

reinout
Beiträge: 104
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 16:54
Wohnort: Niederlande
Kontaktdaten:

Re: Zeitreise: 30.06.1989 (nur für ganz Harte!)

Beitrag von reinout » Freitag 16. Februar 2018, 10:45

Die Papiertaschentücher habe ich schon (wegen eine leichte Grippe) griffbereit, also kann ich diese Zeitreise auch wohl durchhalten...

Gespannt auf die Bilder!

Reinout
Meine Eifelquerbahn in 1:87: EifelBurgenBahn (im Mittelrheinforum)

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Beiträge: 237
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 08:37

Re: Zeitreise: 30.06.1989 (nur für ganz Harte!)

Beitrag von Heiner Neumann » Freitag 16. Februar 2018, 18:57

Ein schöner Beitrag! Ich bitte jedoch zu bedenken, daß nicht jeder PC mit turboschnellem Internet ausgestattet ist und sich auf dem allerneuesten Stand der Technik befindet. Aus diesem Grunde möchte die Administration doch gerne bitten, die Größe der einzustellenden Bilder auf 1200 Pixel je lange Seite zu begrenzen. Diese Größe reicht zum Betrachten bei Weitem aus und die Downloadzeit hält sich auch im Rahmen.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

locotracteur
Beiträge: 331
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 07:00
Wohnort: Herzogenrath

Re: Zeitreise: 30.06.1989 (nur für ganz Harte!)

Beitrag von locotracteur » Freitag 16. Februar 2018, 21:49

Hallo Heiner,

danke für den Hinweis! Normalerweise reduziere ich das Format für Foren auf 1200 x 800, hier habe ich nicht aufgepasst...

Viele Grüße, Franz-Josef

Rolf
Beiträge: 750
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 22:51

Re: Zeitreise: 30.06.1989 (nur für ganz Harte!)

Beitrag von Rolf » Freitag 16. Februar 2018, 22:05

Ich danke auch vielmals für die tollen Aufnahmen. Eine Verkleinerung wäre sehr hilfreich.

locotracteur
Beiträge: 331
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 07:00
Wohnort: Herzogenrath

Re: Zeitreise: 30.06.1989 (nur für ganz Harte!)

Beitrag von locotracteur » Samstag 17. Februar 2018, 13:55

Ich habe die Fotos verkleinert.

Franz-Josef

Rolf
Beiträge: 750
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 22:51

Re: Zeitreise: 30.06.1989 (nur für ganz Harte!)

Beitrag von Rolf » Samstag 17. Februar 2018, 16:18

Vielen Dank! In dem Format kann man die seltenen Bilder viel besser genießen. Eine schöne Zeitreise!

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Beiträge: 237
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 08:37

Re: Zeitreise: 30.06.1989 (nur für ganz Harte!)

Beitrag von Heiner Neumann » Sonntag 18. Februar 2018, 09:51

Das nenne ich prompte Bedienung! Vielen Dank!

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Antworten

Zurück zu „Vennbahn“