Sichtungsmeldung ex. "Panorama-Schienenbus"

Vennbahn
Antworten
Benutzeravatar
Heiner Schwarz
Beiträge: 612
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 19:09
Wohnort: Mülheim am Rhein (jetzt Köln)

Sichtungsmeldung ex. "Panorama-Schienenbus"

Beitrag von Heiner Schwarz » Dienstag 12. April 2011, 21:19

... der deutschen Vennbahn.

Heinereiner war einbestellt, um in Hannover was über ein Projektmanagementsystem zu erfahren und fuhr zwecks und aus diesem Anlass in die Stadt, wo die Frauen mit ihren Männern an der Leine spazieren gehen ...

Bahnrechts in Brackwede und vor Bielefeld stand in einem Gleis hinter einem großen Schrotter (der seine Produkte erfreulicherweise in vierachsige fensterlose Wagen verfrachtete, die gerade in großer Menge von einer Frau Neunzig abgeholt worden) und vor der ortsansässigen Puddingfabrik (die ihre Produkte wohl nicht mehr mit der Bahn verschickt) eben je 3 VT/VS, die an ihrer Farbgebung erkennbar waren, mit ziemlich zerdepperten Scheiben ...

Im Netz konnte ich dieses ergurgeln

http://www.privat-bahn.de/Westfaelische_Localbahn.html

http://www.westloc.de/index.php

http://www.westloc.de/php/5081.php?sig= ... =DE&loc=DE

Wobei mich wundert, dass man im preußischen Westfalen den Begriff Lokalbahn verwendet, den ich immer jenen Ländern zuordnete, die eigentlich südlich des Weißwurstaquators liegen und Bayern und Österreich heißen, wo denn die Lokalbahn in Firmennamen oder Bahnhofsbezeichnungen (immer noch) vorkommt (http://de.wikipedia.org/wiki/Sekund%C3%A4rbahn).

In Preußen hießen solche Bahnen Kleinbahnen (während in Östereich die Kleinbahn wohl ein Modellbahnhersteller ist/war(???).

Nun bin ich über die Frankfurter Lokalbahn gestolpert, die eindeutig nördlich des nach einer Kalbsbrühwurst benannten Breitengrades liegt und ob ihrer Lage im fast preußischen Hessen als "nebenbahnähnliche Kleinbahn" konzessioniert war ...

Antworten

Zurück zu „Vennbahn“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast