Was soll man davon halten?

Vennbahn
Antworten
Benutzeravatar
Michael B.
Beiträge: 151
Registriert: Samstag 22. April 2006, 18:22
Wohnort: Hückelhoven
Kontaktdaten:

Was soll man davon halten?

Beitrag von Michael B. » Sonntag 18. Februar 2007, 01:17

Quelle: http://www.vennbahn.de/gaestebuch/index.html
Name: Fran Seidel
Email: FranSe@web.com

Datum: Freitag, 16 Februar, 2007 um 17:56:51
Kommentar:

Hallo liebe Eisenbahnfreunde, hier mal was hoch Interessantes; am ersten Maiwochenende soll eine 218er einen Zug aus zwei n-wagen + Steuerwagen als Euregiobahnumlauf fahren, allerdings nur die Züge nach Alsdorf, (Heerlen geht ja nicht wegen fehlender Ausrüstung/ Genemigung) in Stolberg Hbf besteht dann eine Umsteigemöglichkeit in den Talent abwechselnd nach Weisweiler bzw. Breinig, d.h. alle 2 h nach Weisweiler bzw. versetzt alle 2 h nach Breinig mit 218. Die Einheit wird von Köln-Deutz zur Verfügung gestellt. Genaues wird aber noch bekannt gegeben.
... im Vennbahn Gästebuch stand ja schon mal so was haarsträubendes von wegen Sonderzug nach Monschau....

Gruß,
Michael

Benutzeravatar
CMH
Moderator
Beiträge: 473
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Nichts...

Beitrag von CMH » Sonntag 18. Februar 2007, 12:59

Hallo Michael,

würde das Sinn ergeben? Erbrächten drei n-Wagen eine deutliche Kapazitätserhöhung im Vergleich zu VT643.2 zwei-/dreiteilig? Oder einen Imagegewinn für die Euregiobahn? Würden drei n-Wagen + Lok überhaupt in Breinig und den übrigen Stationen an den Bahnsteig passsen? Gibt es im Deutzerfeld überhaupt Steuerwagen mit Dieseltisch und woher soll die 218 kommen, da es in NRW keine mehr gibt... Fragen über Fragen, die eigentlich alle mit einem klaren "Nein" zu beantworten sind...

Gruß, CM

Antworten

Zurück zu „Vennbahn“