Wittlich: Züge sind abgefahren–Investoren können einste

Mosel-Maare-Bahn [Daun - Wittlich - Wengerohr]
Antworten
Benutzeravatar
Holger Lersch
Beiträge: 582
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: New York
Kontaktdaten:

Wittlich: Züge sind abgefahren–Investoren können einste

Beitrag von Holger Lersch » Freitag 21. Januar 2005, 17:40

Zentrale Lage, geschichtsträchtiges Gebäude: Trotz Komplett-Leerstandes tut sich nicht viel an Wittlichs Altem Bahnhof.. Doch die Stadtverwaltung bleibt dran und hofft auf eine neue Zukunft für die stadtbildprägende Immobilie. Nachdem bislang aus dem im vergangenen Jahr bekannt gewordenen Projekt Hausbrauerei mit Gastwirtschaft noch nichts geworden ist, gibt es weitere Interessenten für das Haus im Besitz der Stadt.

Intrinet vom 21.01.2005
Pendleralltag im New Yorker Norden und Kölner Südwesten: http://www.fahrbier.de/

Eifel215
Beiträge: 231
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Beitrag von Eifel215 » Freitag 21. Januar 2005, 23:32

Hallo,

Das Reststück der Bahn ging doch bis zum Wittlicher Bf und streifte auch ein Gewerbegebiet? Konnte man die Strecke nicht als Anschlussbahn betreiben und vielleicht dort was verladen :cry:
Ist das Reststück eigentlich mittlerweile abgebaut?

Gruß Daniel

Benutzeravatar
Mercator
Beiträge: 354
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: TR

Kenne scho -

Beitrag von Mercator » Sonntag 23. Januar 2005, 21:45

... aber net wolle. So ähnlich dürfte die Lage für die "Anschlussbahn" aussehen. Mit ein bisschen gutem Willen und wohl Pioniergeist wie in den Gründerjahren wäre wohl was zu machen. Aber auch die Maut wird den Autobahnknotenpunkt WIL nicht so weit treiben. Ähnliche Situation wie in vielen Kleinstädten, z. B. auch in Bitburg: Die Gleise liegen (noch) bis in's Gewerbegebiet Flugplatz, aber von einer Nutzung sind wir weit entfernt. Schade!

V200

Beitrag von V200 » Montag 24. Januar 2005, 13:14

Das Gleis geht von Wengerohr bis kurz vor den ehemaligen Wittlicher Bahnhof, heutigen ZOB. Leider fehlt bis dahin aber schon ein Stück, was eine Reaktivierung im SPNV wohl mehr oder weniger unmöglich macht bzw. nicht sinnvoll vertretbar. :cry:

Es gibt aber noch den Gewerbeanschluß. Und hierunter verbirgt sich ein ganz beträchtliches Netz: es gibt da sogar einen ehmaligen Rangier, - und Abstellbahnhof mit insgesamt drei Parallelgleisen :D ! Die Anzahl an Firmenanschlüße ist zudem beachtlich, so dass hier noch wirkliche Firmen enen Schienenanschluß haben. :roll:

MfG V200, die "Königin auf den Schienen"

Eifel215
Beiträge: 231
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Beitrag von Eifel215 » Dienstag 25. Januar 2005, 20:04

Hallo,

vielen Dank für die Informationen! Vielleicht kommt ja doch noch ein umdenken...

Gruß Daniel

der gerne eine V200 bei eine Übergabe nach Wittlich sehen würde :D

Benutzeravatar
streckenläufer
Beiträge: 103
Registriert: Mittwoch 23. Mai 2007, 11:34
Wohnort: Hasborn (Eifel)

Beitrag von streckenläufer » Freitag 25. Mai 2007, 11:28

Tja, leider muss ich diese Illusionen enttäuschen! Es hätte so schön werden können, z.B. einen neuen Hp "Wittlich City" ans Ende der noch bestehenden Strecke zu bauen, was natürlich wieder mit hohen Kosten verbunden gewesen wäre. Und die Infrastruktur ist auch sehr bescheiden...
Nun wird diese Reststrecke abgebaut, wie ich bereits im Forum geschrieben habe... Die Stadt will ein Stück Radweg dorthin verlegen, so dass die Radfahrer nicht mehr über die B 50 bei Wengerohr müssen.

Es grüßt der

"streckenläufer"

Antworten

Zurück zu „Mosel-Maare-Bahn [Daun - Wittlich - Wengerohr]“