Person von Nahverkehrszug erfasst

Erfttalbahn (Euskirchen - Bad Münstereifel)
Antworten
Benutzeravatar
mcbain
Beiträge: 453
Registriert: Montag 16. August 2010, 15:06

Person von Nahverkehrszug erfasst

Beitrag von mcbain » Sonntag 30. Januar 2011, 11:31

Am Samstag, gegen 18.15 Uhr, wollte ein 82 Jahre alter Mann aus Stotzheim den Fußgänger-Bahnübergang überqueren, der die Ackerstraße mit der Straße Burgacker verbindet. Es handelt sich um die Bahnstrecke Euskirchen-Bad Münstereifel. Der Übergang ist unbeschrankt und nicht mit einer Signalanlage versehen. Beiderseits sind Umlaufgitter angebracht. Als der Mann das Gleis von der Ackerstraße aus kommend überquerte, bemerkte er den aus Richtung Euskirchen herannahenden Zug nicht. Der 42jährige Triebwagenführer aus Zülpich konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass der Mann erfasst wurde und vermutlich sofort verstarb.

Quelle

Antworten

Zurück zu „Erfttalbahn (Euskirchen - Bad Münstereifel)“