bessere Aushänge - und Vandalismus

Erfttalbahn (Euskirchen - Bad Münstereifel)
Rudolf Rauba
Beiträge: 20
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: Köln

Entwerter ohne Automat

Beitrag von Rudolf Rauba » Freitag 6. März 2009, 20:44

Entwerter können für Mehrfahrtenkarten benutzt werden. Soviel ich weiß sind Einzelfahrscheine aus dem Automat bereits entwertet.

Talent78
Beiträge: 1176
Registriert: Sonntag 20. März 2005, 23:52

Re: bessere Aushänge - und Vandalismus

Beitrag von Talent78 » Sonntag 8. März 2009, 22:49

Richtig, und genau darum wäre ein Entwerter alleine Unsinn, weil man ohne Automat dort auch keine Mehrfahrtenkarte erwerben kann. Warten wir es ab.

Benutzeravatar
Zavelberg
Beiträge: 912
Registriert: Freitag 13. Mai 2005, 10:16
Wohnort: Oberdrees

Re: bessere Aushänge - und Vandalismus

Beitrag von Zavelberg » Montag 9. März 2009, 08:13

Talent78 hat geschrieben:Richtig, und genau darum wäre ein Entwerter alleine Unsinn, weil man ohne Automat dort auch keine Mehrfahrtenkarte erwerben kann. Warten wir es ab.
Einerseits richtig, aber es soll Leute geben, die haben Mehrfartenkarten in der Tasche :P
Und warum soll ich am Automaten im Zug, der, wenn denn vorhanden oder funktionstüchtig,
einen teureren Einzelfahrschein ziehen wenn ich 4er oder Streifenkarten in der Tasche habe.
Da geht dann die Debatte mit den Kontrolettis los, die zwar die Tarife, nicht aber die
Gegebenheit vor Ort kennen............

Gruß aus der Voreifel

Ralf

Talent78
Beiträge: 1176
Registriert: Sonntag 20. März 2005, 23:52

Re: bessere Aushänge - und Vandalismus

Beitrag von Talent78 » Mittwoch 6. Mai 2009, 16:34

In Arloff hängt ein "neuer" Schaukasten, wahrscheinlich gebraucht vom Bf Euskirchen. Wenn der ordentlich aufgehängt ist, ist der schon mal viel besser. Hoffe die Vandalen lassen ihn in Ruhe.

Talent78
Beiträge: 1176
Registriert: Sonntag 20. März 2005, 23:52

Re: bessere Aushänge - und Vandalismus

Beitrag von Talent78 » Montag 25. Mai 2009, 19:54

Zu den Bauarbeiten in Witterschlick am vergangenen Wochenende hingen auch an der Erfttalbahn erstmals ohne Nachfrage, rechtzeitig und an allen Stationen Infoplakate aus. Lob an S&S...hoffentlich bleibt das in Zukunft mal so.

Talent78
Beiträge: 1176
Registriert: Sonntag 20. März 2005, 23:52

Re: bessere Aushänge - und Vandalismus

Beitrag von Talent78 » Dienstag 14. Juli 2009, 20:32

Eine Scheibe in Iversheim mal wieder kaputt. Die armen Schüler haben Langeweile...

Talent78
Beiträge: 1176
Registriert: Sonntag 20. März 2005, 23:52

Automaten

Beitrag von Talent78 » Sonntag 8. November 2009, 16:41

Offenbar erhalten die Stationen der Erfttalbahn stationäre Fahrkartenautomaten (auch Zuckerfabrik). Vorbereitungen laufen.
Zuletzt geändert von Talent78 am Sonntag 15. November 2009, 17:40, insgesamt 1-mal geändert.

Eifellokführer
Beiträge: 194
Registriert: Freitag 26. Mai 2006, 20:48
Kontaktdaten:

Re: bessere Aushänge - und Vandalismus

Beitrag von Eifellokführer » Sonntag 8. November 2009, 17:01

Das ist gut, dann können endlich die Automaten aus den Zügen verschwinden!

Die sind ja zu 75% defekt oder sogar ausgeschaltet.
Schöne Grüße aus der Eifel!!! :-)

rrobby
Beiträge: 558
Registriert: Montag 19. März 2007, 22:56

Re: bessere Aushänge - und Vandalismus

Beitrag von rrobby » Sonntag 8. November 2009, 18:10

Das ist gut, dann können endlich die Automaten aus den Zügen verschwinden!

Die sind ja zu 75% defekt oder sogar ausgeschaltet.
Das ist gut, dann können endlich die Automaten aus den Zügen verschwinden!

Die sind ja zu 75% defekt oder sogar ausgeschaltet.
Wenn die Automaten am Bahnsteig stehen, werden die auch wohl nicht nennenswert öfter laufen, denn da sind sie Witterung und vor allem Vandalismus ausgesetzt.
Wir alle leben unter dem gleichen Himmel, aber nicht alle haben den gleichen Horizont

Talent78
Beiträge: 1176
Registriert: Sonntag 20. März 2005, 23:52

Re: bessere Aushänge - und Vandalismus

Beitrag von Talent78 » Montag 9. November 2009, 00:10

Die Zuverlässigkeit der Talent-Automaten hat sich nach meinen Beobachtungen in den letzten Monaten doch stark verbessert...jedenfalls funktionierten sie bei mir recht häufig ;) *
Ich bin aber aus folgendem Grund für stationäre Automaten, und erwähne das durchaus als wichtigen Fortschritt:

Im Talent ist immer wieder zu beobachten, dass sich Fahrgäste in der Nähe des Automaten aufhalten, die Lage "checken", aber keinen Fahrschein lösen, solange sich kein Kontrolleur nähert. Aus diesem auch DB und VRS bekanntem Umstand wurden mir die Talent-Automaten immer wieder als bloßes "Kulanzangebot" erklärt: der Fahrgast sei verpflichtet, sich bereits auf dem Bahnsteig einen Fahrschein zu lösen und gegebenenfalls zu entwerten und dürfe nicht darauf vertrauen, dass auch der Automat im Fahrzeug funktioniert.
Diese Auslegung fand ich a) realitätsfremd, denn ein normaler Fahrgast wird den beiden Automaten den Unterschied nicht ansehen und ein entsprechender Hinweis wurde auch nie draufgeschrieben, und b) eine Benachteiligung der Erfttalbahn (außer Münstereifel selbst, dort steht schon länger einer), da man ja dort nach dieser Logik nie rechtlich verbindliche, sondern immer nur "Kulanz"-Fahrscheine kaufen kann, oder eben (bei Nichtfunktionieren) nach Einstieg ungewollt und zwangsweise zum Schwarzfahrer (immerhin eine Straftat) wird (Eigentlich müsste derzeit jeder Fahrgast ohne Zeitkarte vor Einstieg den Tf fragen, ob denn der Automat im Fahrzeug funktioniere :-D ).
Ein absurder Zustand für Zuckerfabrik bis Iversheim, der mir nie erklärt wurde, und der nun vielleicht beendet wird.

Vandalismus ist schon richtig; mit diesem Problem steht die Erfttalbahn dann aber nicht anders da als alle anderen Stationen auch. Ich bin immer froh, wenn ich für die Erfttalbahn keine Extra-Probleme diskutieren muss (z.B. immernoch kaputte Scheibe Iversheim, mangelhafte Aushänge). Die neuesten Automaten machen aber schon einen ziemlich stabilen Eindruck; einschließlich des Displays, das gut ablesbar und bedienbar ist. Hoffen wir wie immer das beste.

*
edit: Gerade diese Woche wieder mehrfach Ausfall der Talent-Automaten. Einmal zeigte er lauter Fehlermeldung, fuhr immer wieder neu hoch, bis er ca. 10 min. nach meinem Einstieg wieder ging. Möchte mal wissen, was passiert, wenn man sich dann als Fahrgast längst hingesetzt hat, das nicht bemerkt, und an der nächsten Station der Kontrolleur kommt...? Naja hat ja vielleicht bald ein Ende.

Talent78
Beiträge: 1176
Registriert: Sonntag 20. März 2005, 23:52

Re: bessere Aushänge - und Vandalismus

Beitrag von Talent78 » Mittwoch 25. November 2009, 23:23

In Zuckerfabrik (!), St. Otzheim, Kreuzweingarten, Arloff und Iversheim sind nun stationäre Automaten, neuestes Modell wie ich das sehe (EC-Zahlung möglich usw.), in Betrieb.

Antworten

Zurück zu „Erfttalbahn (Euskirchen - Bad Münstereifel)“