Bördebahn - Fahrgäste unerwünscht?

Bördebahn (Düren - Zülpich - Euskirchen)
Antworten
eifelhäuptling
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 8. August 2010, 18:00

Bördebahn - Fahrgäste unerwünscht?

Beitrag von eifelhäuptling » Sonntag 17. Juli 2016, 13:31

Hallo zusammen,

am Samstag, den 16.7.2016 unternahm ich mit einem Kollegen eine Eisenbahntour im Raum Aachen - Düren zu einigen reaktivierten Strecken.

Aus Richtung Mönchengladbach kommend bereisten wir u.a. folgende Strecken:

Lindern - Heinsberg
Herzogenrath - Heerlen (NL)
Heerlen (NL) - Kerkrade (NL)
Heerlen (NL) - Schijn op Geul - Maastricht
Maastricht - Gulpen - Aachen (Buslinie 50) - einzige Bustour am Tage
Aachen - Kohlscheid - Herzogenrath
Herzogenrath - Alsdorf - Stolberg
Stolberg Hbf - Stolberg Alststadt (früher Stolberg - Hammer)
Stolberg - Eschweiler Tal - Langerwehe - Düren

In Düren ergab ein Blick auf den DKB-Fahrplankasten, dass um 17.49 Uhr eine "Bördebahn" über Zülpich nach Euskirchen fahren würde und gegen 20.00 Uhr wieder in Düren zurück sein würde.
Also planten mein Kollege und ich diese Tour noch "mitzunehmen" und dann um 20.21 Uhr mit der DKB über Jülich nach Linnich zu fahren. Es stellte sich uns allerdings die Frage, ob man vom Bf. Linnich mit einem Bus nach Baal oder Lindern kam, um dann von dort nach Hause in Richtung Mönchengladbach mit dem Zug fahren zu können.

Beim Blick in die diversen DKB-Fahrplanschaukästen im Personentunnel und am Empfangsgebäude (innen und außen) stellten wir zu unserem Verwundern aberfest, dass zwar die Abfahrtszeiten angegeben waren, aber nicht, auf welchem Gleis denn die Züge nach Euskirchen abfahren.
Da das Reisezentrum in Düren nicht zu finden war , schon geschlossen war oder evtl. auch gar nicht existiert und obwohl die Dame im Bf-Kiosk zwar alle möglichen DKB-Fahrausweise verkauft und auch einen schönen Computer hat, konnte sie keine Fragen zu Verbindungen der DKB beantworten, da ihr schöner PC nicht online ist - auf die Frage nach einem Kursbuch / Fahrplanheft der DKB war sie dann endgültig überfordert und musste passen.
Doch wir hatten vermeintliches "Glück": Aufgrund der Großveranstaltung "Kölner Lichter" tummelten sich im Dürener Bf-Tunnel vier Damen von DB-was-weis-ich als "Reisehelfer für Auskünfte". Auf die Frage, ob sie evtl. wisse, wo der Zug nach Euskirchen abfahre, zeigte die DB-Dame ihr Handy/Smartphone-ähnliches Teil, tippte ein paar mal herum und sagte dann: "Gleis 23". Auf die Frage , ob in Linnich Anschlußbusse an die DKB an diesem Samstag abend noch in Richtung Baal oder Lindern fahren würden, teilte die Dame nach ein paar weiteren "Klicks" auf ihr "Smartphone" mit, dass um 19.05 Uhr, 20.05 Uhr und 21.05 Uhr ab Bf. Linnich/SIG Combiblock noch ein Bus nach Lindern Bf. führe.

Alles klar dachten wir und gingen um 17.30 Uhr zu Gleis 23 (nördlicher Bf. Teil.) . Schnell füllte sich der Bahnsteig mit mehreren Reisenden , u.a. Rollstuhlfahrer, Mütter mit Kinderwagen und viele asiatische Studenten und Asylsuchende.
Toll dachten wir, die Bahn über Zülpich nach Euskirchen wird ja schon gut von der Bevölkerung angenommen.
17.40 - kein Zug an Gleis 23 zu sehen
17.45 - kein Zug an Gleis 23 zu sehen
17.49 - kein Zug an Gleis 23 zu sehen
17.50 - im südlichen Bf-Teil fährt ein rot lackierter DKB-Regiosprinter in Richtung Osten ab(also Richtung Köln/Zülpich)
Ah, dachte ich, der DKB-Regiosprinter von Heimbach hat seine Fahrgäste abgesetzt und macht eine Rangierfahrt
18.00 - kein Zug nach Euskirchen auf Gleis 23 zu sehen, wahrscheinlich hat der Zug von Euskirchen Verspätung
18.10 - ein DKB-Regiosprinter fährt ein, doch zur Verwunderung zur Fahrt nach Linnich!!
ca. 18.15 - Doppeleinheit DKB-Regioshuttle kommt aus Heimbach - ah ja, der rote Regiosprinter war vmtl. doch der Zug nach Euskirchen... :-(
Was tun?
OK-Zug nach Euskirchen hat sich damit erledigt. Entweder Fehlinfo zum Abfahrtsgleis durch die "DB-Damen" oder Fahrt fiel aus (Unfall, Triebwagen defekt)
Annahme: Wenn die Gleis-Info schon evtl. durch die DB-Damen falsch war, stimmt dann wenigstens die Info zum Anschlußbus in Linnich? Ein ungutes Gefühl sagte uns, sofort um 18.21 nach Linnich zu fahren statt um 20.21 Uhr.
18.21 In einem völlig überfüllten , heiß-stickigen Solo-Regiosprinter nach Linnich mitgefahren. :-(
In Linnich endlich diesem unzumutbaren Backofen entronnen (hier möchte ich wirklich nicht tagtäglicher DKB-Pendler sein) wurden sofort alle Bushaltestellen rund um den Bahnhof untersucht - hier fuhr heute kein Bus mehr nach Baal oder Lindern.
Die 30 Minuten Wartezeit bis zur dann unumgänglichen Rückfahrt nach Düren im "Regio-Backofen" wurden noch dazu genutzt, in Stadtmitte die Haltestellen an der Post zu untersuchen - Fehlanzeige, in Linnich werden die Bürgersteige offenbar schon von 18 Uhr hochgeklappt.:-(

Fazit: Während im Kreis Heinsberg und im Kreis Aachen die Haltestellen vernünftig beschriftet sind, Fahrplantabellen übersichtlich gestaltet sind und alle wichtigen Infos enthalten, sieht es besonders bei der DKB mau aus. Die kleinen verschachtelten Tabellen im Dürener Bf. sprechen da (negative) Bände. Gipfel des DKB/IG Rurtalbahn-Informations-chaos ist jedoch der Umstand, dass man in den Aushangfahrplänen nicht in der Lage ist, das / oder die Abfahrtsgleise der Bördebahnzüge nach Euskirchen anzugeben. Vielleicht kennen Einheimische als "Insider" mehr, für Ortsfremde ist eine solche Informationspolitik gelinde gesagt eine Zumutung! :-(

Oder will man evtl. gar nicht soviele Fahrgässte, um ein "Regio-Sprinter-Backofen-Feeling" zu vermeiden?

Big Steve
Beiträge: 1138
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2005, 16:04

Re: Bördebahn - Fahrgäste unerwünscht?

Beitrag von Big Steve » Sonntag 17. Juli 2016, 15:06

Also die BahnApp (auch die VRS App) kennt die Züge nach Euskirchen und gibt auch das Gleis 4, als Abfahrtgleis in Düren, an.

Die Züge stehen aber auch auf den regulären DB Abfahrtstafeln in Düren mit Gleis 4 drauf.

Auch die Zugzielanzeige auf Gleis 4 zeigt die Abfahrten nach Euskirchen an.

Ob die Aushangpläne, speziell von der RB 28, das Gleis anzeigen weiß ich jedoch nicht.

Ein Reisezentrum gibt es im Bahnhofsgebäude in Düren ebenfalls. Es kann natürlich sein, dass es bereits geschlossen hatte.

eifelhäuptling
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 8. August 2010, 18:00

Re: Bördebahn - Fahrgäste unerwünscht?

Beitrag von eifelhäuptling » Sonntag 17. Juli 2016, 15:52

Schwache Antwort....

1. Ich gehöre zu jenen Menschen, die kein Smart-Phone mit sich führen , sonden "nur" ein altmodisches Handy (ich höre schon die Klugscheißer, die jetzt sagen: selbst schuld...)

2. In den gelben Aushangfahrplänen der DB ist die Bördebahn nicht zu finden.

3. Große Abfahrtstafeln wie in Köln, Düsseldorf, Duisburg, Bochum... konnte ich leider nicht entdecken

4. Also bleibt als Orstfremder nur der DKB-Aushangfahrplan, der keine Gleisbelegung anzeigt.


Du kannst jetzt sagen: Dumm gelaufen...

Ich als Ortsfremder sage: Fahrgäste unerwünscht, zielführende Information für Reisende (Fahrgäste) katastrophal....

PS: Gewöhnt Euch als "Freizeit-Eisenbahner" bitte ab, das man überall und jederzeit eine App mit sich führt.
Selbst in Heerlen, Maastricht, Stolberg und Herzogenrath war das Informationsangebot um längen besser als in Düren Bf - und dort liefen keine "DB-Damen" oder andere ansprechbare Personen aus dem Eisenbahnsektor herum. Aber vielleicht darf ich als Ortsfremder im Landkreis Düren als Fahrgast nicht so "hohe" Ansprüche stellen wie im übrigen AVV.

PS: Da klingt es wie ein Hohn, dass man von Linnich nicht nach Baal oder Lindern weiterkommt - liegt es vielleicht daran, dass Lindern und Baal schon im Landkreis Heinsberg liegen und für manche Kreistagsabgeordnete in Düren die ÖPNV-Welt nördlich von Linnich aufhört?

Big Steve
Beiträge: 1138
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2005, 16:04

Re: Bördebahn - Fahrgäste unerwünscht?

Beitrag von Big Steve » Sonntag 17. Juli 2016, 16:16

Ich bin mir sehr sicher, die Züge auf den regulären gelben Abfahrttafeln der DB in Düren gesehen zu haben, in Euskirchen stehen sie auf jeden Fall drauf.

Eine große digitale Anzeige gibt es nicht, nur auf den jeweiligen Bahnsteigen. Dort wird der Zug auch angezeigt (natürlich als nächster Zug auf Gleis 4).

Rolf
Beiträge: 751
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 22:51

Re: Bördebahn - Fahrgäste unerwünscht?

Beitrag von Rolf » Sonntag 17. Juli 2016, 18:50

Der Bericht zeigt, dass die Informationspolitik der Bördebahn deutlich besser werden muss. Mann muss auch ohne Smartphone das richtige Gleis für seinen Zug finden können. Es ist traurig, wenn das nicht möglich ist!

Big Steve
Beiträge: 1138
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2005, 16:04

Re: Bördebahn - Fahrgäste unerwünscht?

Beitrag von Big Steve » Sonntag 7. August 2016, 19:36

Ich habe mich gestern mal in Düren umgesehen und dabei folgendes Foto gemacht.

Die Züge stehen sehr wohl auf den regulären Aushangfahrplänen des Bahnhofs - alle 4 Fahrten stehen drauf.
Dateianhänge
image.jpeg

Antworten

Zurück zu „Bördebahn (Düren - Zülpich - Euskirchen)“