2014 - Bürgerbahn fährt an 26 Tagen im Stundentakt

Bördebahn (Düren - Zülpich - Euskirchen)
Antworten
Big Steve
Beiträge: 1132
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2005, 16:04

2014 - Bürgerbahn fährt an 26 Tagen im Stundentakt

Beitrag von Big Steve » Sonntag 10. November 2013, 15:05

Die Bördebahn wird an allen 26 Sonntagen sowie den sieben Wochenfeiertagen während der Landesgartenschau  2014 (Laga) stündlich Besucher nach Zülpich bringen. Ein Schnellbus leistet an allen anderen Tagen den öffentlichen Personennahverkehr zwischen Düren und Euskirchen mit Anschluss an den Bahnhof in Zülpich. Die Fahrpläne für Schnellbus und Eisenbahn sind erstellt. „Die Pläne werden im regulären Fahrplan-Heft gedruckt enthalten sein und auch kurz vor dem jährlichen Fahrplanwechsel, der am 15. Dezember stattfindet, im Internet-Fahrplansystem online gestellt“, sagte Dr. Norbert Reinkober, Geschäftsführer des „Nahverkehr Rheinland“ (NVR), der Rundschau.

Ob es auch die Samstagslösung (eine Strecke ohne Schulbushaltestellen) in den gedruckten Fahrplan schafft, ist noch offen. „Wenn es nicht klappt, wäre das aber nicht so schlimm. Wer schaut schon in dieses dicke Buch? Die meisten suchen doch im Internet nach den Verbindungen“, sagte Achim Blindert, Fachbereichsleiter bei der Kreisverwaltung in Euskirchen.

Da die Kostenübernahme für den privaten Betrieb der Bördebahn ausgehandelt ist, sind die größten Sorgen des Betreibervereins vom Tisch. Er hatte vor wenigen Wochen noch den Eindruck, der Bahnbetrieb sei nicht gewollt und komme nicht mehr in die gedruckte Fahrplanversion.

„Wir bekommen einen abgeänderten Förderbescheid, der die 33 Betriebstage während der Landesgartenschau abdeckt“, sagte der Vorsitzende des Arbeitskreises Bördebahn, Sebastian Petermann. Er ringt weiter um einen regelmäßigen Bahnbetrieb auf der Eisenbahnstrecke zwischen Euskirchen und Düren. Doch die Fördertöpfe scheinen restlos aufgeteilt zu sein, und ein regulärer Betrieb müsste europaweit ausgeschrieben werden. Eine Stilllegung der Strecke muss er wohl nicht fürchten. „Es ist ganz wichtig, dass sie offen gehalten wird“, betonte Reinkober.

Nun geht es aber zunächst um die Landesgartenschau im kommenden Jahr. Dafür setzt der Verein zwei Fahrzeuge der Rurtalbahn ein. Es handelt sich um sogenannte Regio-Sprinter aus den 90er Jahren. „Diese Wagen sind immer noch modern und haben einen Niederflureinstieg und 74 Sitzplätze“, sagte Petermann. Die Förderung durch den NVR basiert auf der Anerkennung des Tarifsystems. Die Hin- und Rückfahrt zwischen Euskirchen und Zülpich kostet demnach laut Petermann vier Euro: „Wir akzeptieren das Regio-Ticket, das NRW-Ticket und natürlich auch das Jobticket, mit dem schon jetzt 80 Prozent unserer Fahrgäste ausgestattet sind.“

Petermann geht davon aus, dass die Eintrittskarte zur Landesgartenschau mit einem Fahrausweis für die Bahn kombiniert sein wird. Einzelheiten seien aber noch zu klären.

Der Kreis Euskirchen erwartet zur Landesgartenschau täglich eine Anreise von 150 bis 450 Besuchern mit dem Öffentlichen Personennahverkehr.

Busse und Bahnen sollen einen Teil der Landesgartenschaubesucher vom 18. April bis zum 12. Oktober 2014 nach Zülpich bringen.
Montags bis freitags fährt der Schnellbus 98 stündlich zwischen 6 und 19 Uhr von Euskirchen über Zülpich nach Düren. Er soll auch samstags verkehren. Sonn- und feiertags wird die Bördebahn Fahrgäste von Euskirchen und Düren zum Bahnhof in Zülpich bringen – stündlich von 10 bis 19 Uhr.

Quelle: http://www.rundschau-online.de/euskirch ... 44752.html

Benutzeravatar
Zavelberg
Beiträge: 906
Registriert: Freitag 13. Mai 2005, 10:16
Wohnort: Oberdrees

Re: 2014 - Bürgerbahn fährt an 26 Tagen im Stundentakt

Beitrag von Zavelberg » Sonntag 10. November 2013, 16:29

Schön, dass es doch klappt mit Fahrten auf der Bördebahn.

In dem kleinen Infoflyern, die ich das erste Mal auf dem
Knollenfest gesehen habe, ist für Anreise nur der Bus
erwähnt.

Gruß aus der Voreifel

Ralf

Benutzeravatar
petermann79
Beiträge: 782
Registriert: Montag 29. Mai 2006, 19:22
Wohnort: Zülpich
Kontaktdaten:

Re: 2014 - Bürgerbahn fährt an 26 Tagen im Stundentakt

Beitrag von petermann79 » Sonntag 10. November 2013, 17:22

Hallo und guten Abend!

Die Bürgervereine sind sehr erfreut über das nun bestehende Angebot.
Bei den Infozetteln der Landesgartenschau konnte noch keinen bahn drinstehen, da die Entscheidung noch nicht gefallen war.
Aus hiesiger Sicht denke ich, dass da bestimmt noch nachgebessert wird.

Grüße
Sebastian

Antworten

Zurück zu „Bördebahn (Düren - Zülpich - Euskirchen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste