Graffiti

Voreifelbahn (Bonn - Rheinbach - Euskirchen)
Antworten
Rolf
Beiträge: 723
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 22:51

Graffiti

Beitrag von Rolf » Sonntag 19. April 2015, 19:56

Wir sind heute mit meiner Frau mit der S 23 von Bonn Hbf (ab 14.08 Uhr) nach Kottenforst gefahren. Mir fiel beim Einstieg auf, dass der Bereich an der Triebwagenspitze durch ein großes Graffito verunstaltet war. Als wir in Bonn Endenich Nord eintrafen, standen am gegenüberliegenden Bahnsteig drei junge Männer, die offenkundig hoch erfreut waren und begeistert Fotos von dem Graffito machten. Als ich die drei darauf hin mit meinem Handy aus dem Zug heraus fotografiert habe, und sie dies bemerkten, zogen sie sofort ihre Kapuzen über und drehten sich um. Sie machten einen ziemlich ertappten und erschrockenen Eindruck. Wenn das mal nicht die Täter waren. Ich habe daraufhin mit der Bundespolizei in Köln telefoniert und die Bilder an die genannte E-Mail-Adresse geschickt. Reaktion: Bisher keine. Ist die Bundespolizei nicht dafür zuständig, derartige Straftaten aufzuklären?

Benutzeravatar
Zavelberg
Beiträge: 908
Registriert: Freitag 13. Mai 2005, 10:16
Wohnort: Oberdrees

Re: Graffiti

Beitrag von Zavelberg » Sonntag 19. April 2015, 20:56

Hallo Rolf,

es ist Sonntag. Deinem Hinweis wird sicher nachgegangen, aber die Leute, die sowas bearbeiten
haben wohl Wochenende. Warte einfach mal den Montag ab, dann haben die Leute,die bei der BuPo,
den Bürokram machen Zeit, sich darum zu kümmern, bzw. den Fall weiterleiten an Kollegen, die
da ermitteln.

Wäre natürlich toll, wenn es zur Ermittlung beiträgt.

Gruß aus der Voreifel

Ralf

Rolf
Beiträge: 723
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 22:51

Re: Graffiti

Beitrag von Rolf » Sonntag 19. April 2015, 21:01

Die Mail mit den 3 Bildern (15 MB) war wohl zu groß für den Server der Bundespolizei (traurig). Nachdem ich noch mal bei der Bundespolizei angerufen und die Fotos auf 3 Mails verteilt habe, hat es geklappt. Antwort: Die Fotos sind verwertbar. Immerhin!

Benutzeravatar
Zavelberg
Beiträge: 908
Registriert: Freitag 13. Mai 2005, 10:16
Wohnort: Oberdrees

Re: Graffiti

Beitrag von Zavelberg » Montag 20. April 2015, 09:21

Rolf hat geschrieben: Antwort: Die Fotos sind verwertbar. Immerhin!
Moin,

na bitte, ist doch schon mal was...

Gruß aus der Voreifel

Ralf

Benutzeravatar
SD90
Beiträge: 97
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2007, 02:35

Re: Graffiti

Beitrag von SD90 » Montag 20. April 2015, 17:25

Hallo Rolf
Dein Engagement ehrt dich zwar, nur wird es zu sicherlich nichts führen. Du hast ein paar Typen auf dem Bahnsteig fotografiert die private Bildaufnahmen machen und gerne mal Kapuzen tragen. Da wird die Bundespolizei wenig machen können.

Christian

hape
Beiträge: 184
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Re: Graffiti

Beitrag von hape » Dienstag 21. April 2015, 18:50

Gehört streckenmäßig zwar nicht hierher, passt aber thematisch: am Sonntag hat sich der RE 11345 in Euskirchen 15 Min. + eingehandelt, da aufmerksame Fahrgäste eine Graffiti-Künstler beim Verlassen des Toieltten-Ateliers bemerkt haben. Das Perosnal hat zugegriffen, die Polizei informiert und die wollte den Jungen dann am Bahnsteig abholen. Der hatte dort zwar flinke füße, aber keine Ausdauer und so wurde er wieder eingefangen und abtransportiert. Fall ist wohl ziemlich klar und vereint klappt so was. Weiter so!

Antworten

Zurück zu „Voreifelbahn (Bonn - Rheinbach - Euskirchen)“