Meckenheim (Bz. Köln) - Bahnhofsumfeld

Voreifelbahn (Bonn - Rheinbach - Euskirchen)
Rolf
Beiträge: 804
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 22:51

Re: Meckenheim (Bz. Köln) - Bahnhofsumfeld

Beitrag von Rolf » Samstag 11. Januar 2014, 00:08

Bei Kölsch versteht der Kölner keinen Spaß! Es gibt sogar die Kölsch-Konvention, die genau festlegt, wer sein Bier Kölsch nennen darf und wer nicht. Man beachte insbes. §1:

http://kb-v.de/koelsch-konvention.html

Benutzeravatar
Zavelberg
Beiträge: 921
Registriert: Freitag 13. Mai 2005, 10:16
Wohnort: Oberdrees

Re: Meckenheim (Bz. Köln) - Bahnhofsumfeld

Beitrag von Zavelberg » Samstag 11. Januar 2014, 16:09

Genau deshalb heißt das Obergärige in Rheinbach ja auch "Rheinbacher"
Und wenn "Rheinbacher" demnächst auch in Meckenheim ausgeschenkt
wird, ist das wieder ein Punkt für Rheinbach im ewigen Geplänkel zwischen
den beiden Städten.

Gruß aus der Voreifel

Ralf

Benutzeravatar
Heiner Schwarz
Beiträge: 635
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 19:09
Wohnort: Mülheim am Rhein (jetzt Köln)

Aus, vorbei, nix - kein Bier aus Meckenheim

Beitrag von Heiner Schwarz » Freitag 6. März 2015, 20:41

http://www.rundschau-online.de/bonn/bah ... 24892.html

... und damit auch kein Bier am Bahnhof.

Bleibt als scenetypische Anlaufstelle das Vorbild des Kibri-Modelles 39364 (wenn andere mit RIL 100-Abkürzungen hantieren, finde ich andere Nischen), aber halt mit der derzeitigen Beschränkung der Verkehrstage täglich außer in der Woche ...
Dort gibt es aber die schöneren Bäume und die bessere Luft ....

Wochenend' und Sonnenschein wünscht

Benutzeravatar
Zavelberg
Beiträge: 921
Registriert: Freitag 13. Mai 2005, 10:16
Wohnort: Oberdrees

Re: Aus, vorbei, nix - kein Bier aus Meckenheim

Beitrag von Zavelberg » Freitag 6. März 2015, 21:41

Heiner Schwarz hat geschrieben: Kibri-Modelles 39364 (wenn andere mit RIL 100-Abkürzungen hantieren)
Find´ ich jut, dann lass mer die RIL 100 Abkürzer mal die Kataloge wälzen... :lol:

Gruß aus der Voreifel

Ralf

Benutzeravatar
Heiner Schwarz
Beiträge: 635
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 19:09
Wohnort: Mülheim am Rhein (jetzt Köln)

Neuer Anlauf für BaB (Bier am Bahnhof)

Beitrag von Heiner Schwarz » Montag 7. November 2016, 21:28

Hierüber lässt uns heute der Generalanzeiger wissen:

http://www.general-anzeiger-bonn.de/reg ... 97849.html

Unter dem Projektnamen „Stellwerk“ will Jens Pfannkuch, Betreiber des Rheinbacher Waldhotels, mit einem Gastronomiebetrieb dort einen neuen Mittelpunkt in Meckenheims Altstadt schaffen und mit Steaks, Burgern und gutbürgerlicher Küche sowie Cocktails und Bier einen kommunikativen Treffpunkt für Jung und Alt schaffen.

Also, nix mit Gleisbrauhof oder so - sondern eher das nullachtfünzehn nullzwei Brauindustriebier von Becker demnächst nicht mehr Eigelstein

UPBB4012
Beiträge: 182
Registriert: Montag 8. November 2010, 14:43
Kontaktdaten:

Re: Meckenheim (Bz. Köln) - Bahnhofsumfeld

Beitrag von UPBB4012 » Donnerstag 17. Oktober 2019, 09:27

Moin!

Heute findet sich in der aktuellen Ausgabe des Bonner "General Anzeigers"
ein größerer Artikel über den Bahnhof Meckenheim bzw. die dort entstehende Gastronomie:
https://www.general-anzeiger-bonn.de/re ... d-46547259

UPBB4012
Beiträge: 182
Registriert: Montag 8. November 2010, 14:43
Kontaktdaten:

Re: Meckenheim (Bz. Köln) - Bahnhofsumfeld

Beitrag von UPBB4012 » Sonntag 20. Oktober 2019, 10:32

Wünsche einen schönen Sonntag!

In der aktuellen Ausgabe (Ausgabe 03 - Herbst/ Winter 2019) der "Waldhotel Zeitung" gibt es weitere Informationen
zum "Stellwerk Meckenheim":
https://www.waldhotel-rheinbach.de/zeitung/

Unter "Download" (ganz unten auf der Seite) übrigens auch als pdf zu bekommen:
https://www.waldhotel-rheinbach.de/wp-c ... 19-web.pdf

Ein gedrucktes Exemplar dieser Zeitung lag hierzulande letzte Tage auch dem
"Blickpunkt/ Schaufenster" bei.

Antworten

Zurück zu „Voreifelbahn (Bonn - Rheinbach - Euskirchen)“